+++ Einladung zum LIVE MEETING via Zoom +++

re>flex LIVE MEETING

Wer sind wir? Was machen wir? Wie läuft die Pro­duk­ti­on von Arti­keln und Rezen­sio­nen ab? Kann ich hier was ver­die­nen? Und war­um sehen wir eigent­lich so ver­dammt gut aus?

Auf all das bekommt Ihr mor­gen eine Ant­wort! Schal­tet Euch ein­fach mor­gen ab 14 Uhr zu unser Online-Zoom-Redak­ti­ons­sit­zung zu!

Mee­ting-ID: 930‑3389-2355

Pass­wort: 2020

Wir freu­en uns auf Euch! Egal ob Ihr uns ein­fach nur ken­nen­ler­nen, der re>flex-Familie bei­tre­ten oder uns mit Feed­back beglü­cken wollt… Ihr seid herz­lich will­kom­men!

 

Trettmann — Der Raver im Interview

Trett­mann.
Bild: Chris­ti­an Nies­sen (mehr Kon­zert­fo­to­gra­fi­en auf Insta­gram unter: christian_niessen).

Trett­mann ist schon gefühl­te Deka­den im Musik­busi­ness. Trotz­dem hat er in den letz­ten Jah­ren so etwas wie sei­nen kar­rie­re­tech­ni­schen Zenit erfah­ren. Die drei Kitsch­Krieg-EPs ebne­ten den Weg zum Instant Deutschrap Klas­si­ker „#DIY. Nun ist sein neu­es Album frisch auf dem Markt, wel­ches sehn­lichst erwar­tet wur­de. Wir haben uns mit dem Aus­nah­me­künst­ler auf dem Jui­cy Beats Fes­ti­val getrof­fen, um über sei­nen Wer­de­gang, das neue Album und Ver­ant­wor­tung zu spre­chen. Wei­ter­le­sen

Mr. Hurley und die Pulveraffen — Die Piratencrew im Interview

Mr. Hur­ley und die Pul­ver­af­fen im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin,
Bild: Kor­bi­ni­an Werm­ter.

Mr. Hur­ley und die Pul­ver­af­fen, das ist eine sym­phy­ti­sche fünf­köp­fi­ge Folk­band aus dem kari­bi­schen Osna­brück, wel­che sich ganz und gar dem Pira­ten­tum gewid­met hat. Im nicht so tro­pi­schen Novem­ber tra­fen wir die Crew, um über eine von Pira­ten gepräg­te Kind­heit, der aktu­el­len Plat­te „Levia­than“ und dem aktu­el­len Zeit­geist zu spre­chen.  Wei­ter­le­sen

The Music of Game of Thrones – Live in Concert

Bild: Kul­tur­gip­fel Nürn­berg

Die fina­le Staf­fel der Erfolgs­se­rie Game of Thro­nes spal­te­te die Fan­ge­mein­de. Wäh­rend der Inhalt eher weni­ger über­zeug­te, war die düs­te­re und viel­schich­ti­ge Musik von Ramin Dja­wa­di stets ein Ohren­schmaus. Und eben die­se wur­de nun ver­gan­ge­nen Sams­tag in der Nürn­ber­ger Meis­ter­sin­ger­hal­le live von rund 100 Musi­kern zum Bes­ten gege­ben.

Wei­ter­le­sen

Klassik Radio Live in Concert 2019

Klas­sik Radio Pops Orches­tra (Bild: Sebas­ti­an Schroth)

Zum letz­ten Mal in die­sem Jahr lud das Klas­sik Radio Pops Orches­tra ver­gan­ge­nen Mitt­woch­abend in der Meis­ter­sin­ger­hal­le in Nürn­berg alle Film­mu­sik-Fans ein, lieb­ge­won­ne­ne Sound­tracks live zu erle­ben. Gespielt wur­den unter ande­rem Tracks aus Ava­tar, Juras­sic Park, The Da Vin­ci Code und Rata­touille.

Wei­ter­le­sen

Rikas — Die Jungs mit dem Fanny Pack im Interview

Rikas“im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin.
Bild: Sebas­ti­an Schroth.

Rikas. Das ist eine sym­pa­thi­sche vier­köp­fi­ge Band aus dem Raum Stutt­gart, die auf musi­ka­li­scher Ebe­ne sowohl live, als auch im Stu­dio, über­zeu­gen kann. Auf ihrem Debut Album Show­time kann man sich von ihrem schöp­fe­ri­schen Kön­nen über­zeu­gen. Wir tra­fen Sascha und Sam, um mit ihnen über die aktu­el­le Plat­te, den Ein­fluss von Kanye West und det Bedeu­tung von Musik zu reden. Wei­ter­le­sen

Der Horror der frühen Medizin

Buchcover

Bild: Suhr­kamp

Wenn man die OP am hei­mi­schen Küchen­tisch noch eher über­lebt als den Auf­ent­halt im Kran­ken­haus, dann, lie­be Leser, befin­den wir uns in der Mit­te des 19. Jahr­hun­derts. Wem der Name Joseph Lis­ter noch nichts sagt, der wird spä­tes­tens nach der Lek­tü­re die­ses Buches den Namen nie wie­der ver­ges­sen. Wei­ter­le­sen

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2019 in Bildern

Galerie

Die Lan­ge Nacht der Wis­sen­schaf­ten 2019 hat­te Eini­ges zu bie­ten. Vor­trä­ge über Raum­zeit und die Bedeu­tung der loka­len Pres­se, VR-Römer­boot, Rausch­bril­le uvm. Reflex hat die span­nends­ten Ein­drü­cke!

Lange Nacht der Wissenschaften 2019

European Time Machi­ne (Bild: Sebas­ti­an Schroth)

Erlan­gen in Grün. Am ver­gan­ge­nen Sams­tag­abend fand die nun schon neun­te Lan­ge Nacht der Wis­sen­schaf­ten statt, bei der wie­der tau­sen­de wis­sens­durs­ti­ge Men­schen in Nürn­berg, Fürth und Erlan­gen inter­es­san­ten Vor­trä­gen lausch­ten, infor­ma­ti­ve Aus­stel­lun­gen besuch­ten und span­nen­de Expe­ri­men­te bestaun­ten.

Wei­ter­le­sen

Nico allein Zuhaus — Oder wieso man das Juicy Beats Festival einfach lieben muss

Bild: Jui­cy Beats Fes­ti­val

Ende Juli fand wie­der das Jui­cy Beats Fes­ti­val in Dort­mund stand. Ein Fes­ti­val, wel­ches ich in den letz­ten zwei Jah­ren sehr in mein Herz geschlos­sen habe (Anm. d. Red.: Lest hier­zu auch unse­re ande­ren drei Nach­be­rich­te). Und auch die­ses Jahr köder­te mich das Lin­eUp und die Aus­sicht auf schö­nes Wet­ter in den West­fa­len­park. Doch etwas war anders als die letz­ten bei­den Jah­re. Denn ich war ohne Beglei­tung unter­wegs. Allei­ne auf einem Fes­ti­val? Kann das funk­tio­nie­ren? Wei­ter­le­sen