Frauen an die Macht! – Wie Deutschrap 2018 seine Weiblichkeit (wieder-) entdeckt hat

Machen wir uns nichts vor. Das Rapgame ist eine von Männern dominierte Branche. Umso erfreulicher ist es nun, dass immer mehr Frauen diesen Strukturen den Kampf ansagen. Klar, Rapperinnen gab es schon immer in der Szene. Doch gefühlt gab es dieses Jahr so viele erfolgreiche Releases von weiblichen Vertretern des Raps wie schon lange nicht mehr. Ich würde mich sogar so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass gab es in diesem Ausmaß noch nie im deutschen Rap. In diesem Sinne werde ich einige der in meinen Augen interessantesten und relevantesten Vertreterinnen dieses Jahres vorstellen.

Weiterlesen

Werte statt Hashtags – „Monument“ von Kollegah

Seit „King“ (2014) wurde kein Kollegah-Album mit so viel Spannung erwartet wie das „Monument“, von dem vergangenen Freitag das Tuch heruntergezogen wurde, um es den Alphas und anderen Kollegah-Hörern sowie Kritikern zu offenbaren. Hält das Album was es verspricht und macht die Legende Kollegah nun transparent?

Weiterlesen

Under the Silver Lake – Film Noir trifft auf David Lynch

Film Noir trifft auf David Lynch. Dieser Satz könnte David Robert Mitchells neuesten Film „Under the Silver Lake“ am besten beschreiben. Mitchell versucht einen Film zu erschaffen, der mit den Werken von David Lynch zu vergleichen ist, schafft dies jedoch nur zum Teil.  Weiterlesen

Kollegah – Ein politisches Gespräch mit dem Boss

Kritisch und selbstreflektiert – Kollegah im Polit-Interview mit dem re>flex Magazin. Bild: Nico Hilscher

Kollegah ist ein Mann der Taten und nicht der Symbolpolitik! Die Mauern zu Tabuthemen durchbricht er ohne auch nur im entferntesten darüber nachzudenken, ob dies politisch korrekt ist. Er ist von einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn geleitet, die Menschenwürde ist der Norden seines moralischen Kompasses. Die harten Angriffe der etablierten Medien vermochten es entsprechend nicht, ihm Schaden zuzufügen. Im Gegenteil! Das re>flexmagazin sprach wenige Wochen vor der Veröffentlichung seines neuen Album „Monument“ (VÖ: 07.12) mit ihm statt über ihn. In diesem politischen Interview spricht Kollegah offen, schonungslos und mit einer harten Wortwahl über Themen wie die weltweite Überwachung, die Medienmanipulation und die Herrschaftsstrategie der Eliten über die Massen. Dabei zeigte er sich als ein selbstkritischer und reflektierter Beobachter des Weltgeschehens.

Weiterlesen

„Things Between“ – Wehmut und Glühwürmchen

Emotionaler Indie aus Nürnberg, nun bald auf Vinyl. Bild: ©Hicktown Records

Ruhigere Melodien und einiges zum Nachdenken- das erste Album der Nürnberger Band „The Air We Breathe“ lockt mit einer angenehmen Stimmung für die kalte Jahreszeit. Für Langspielenthusiasten erscheint die emotionale Indie Platte „Things Between“ am 7.12. auf Vinyl. Auf CD und Streamingplattformen ist sie bereits im Mai diesen Jahres erschienen.

Weiterlesen

Kollegah – Der Boss im Interview

Kollegah im Interview mit dem Reflexmagazin.
Bild: Nicolas Riedl.

Kollegah ist ein Mann der Superlative. Er besitzt unzählige Gold- und Platinplatten, Auszeichnungen und hat sich ein riesiges Business, auch abseits der Musik, aufgebaut. Seine Musik dominiert die Charts und er kann sich einer treuen Fanbase glücklich schätzen. Nicht umsonst wird er auch King, Imperator oder Boss genannt. Beim Interview trafen wir aber, auch entgegen der Behauptungen so mancher Mainstream-Presse, keinen abgehoben Proll an. Viel mehr lernten wir einen sympathischen Rapper kennen, welcher sich ausgiebig Zeit nahm, um über seine aktuellen musikalischen Projekte, seine Herangehensweise an neue Songs und über seine Erfahrungen in den Ghettos Amerikas zu reden. Weiterlesen

The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration

Bild: Semmel Concerts

Tolle neue Arrangements bekannter Filmmusiken, ein eingespieltes Orchester mit Mini-Chor, überzeugende Solisten und LED-Projektionen, ein zurecht gefeierter Komponist und ein teilweise schrecklich respektloses Publikum – all das war die perfekt inszenierte Show The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration in der Arena Nürnberger Versicherung. Weiterlesen

Lasset die Spiele beginnen! Ratcon 2018

Limburg an der Lahn als Pilgerort für Rollenspieler. Foto: Monika Himmelsbach

Die Hausmesse des Rollenspielverlages Ulisses fand dieses Jahr vom 10.-12. August in der Stadthalle in Limburg an der Lahn statt. Mit in der Szene bekannten Spielen wie „Das Schwarze Auge“ ist die Ratcon ein Muss für Rollenspieler- oder?
Ein Erlebnisbericht. Weiterlesen

Unsere Erde im Tiergarten – Sommernachtfilmfestival Teil 3

Sommernachtfilmfestival 2018 im Tiergarten Nürnberg. Bild: Nicole Geier

Der Tiergarten Nürnberg gehört zu den beliebtesten Location des Sommernachtfilmfestivals jedes Jahr, weshalb die Tickets immer schnell vergriffen sind. Schnell sein lohnt sich also. Nachfolgend berichten wir über unseren Besuch dort, nachdem wir schon im Pellerhaus und an der Bleiche gewesen sind.

Weiterlesen

Der Fall an der Bleiche – Sommernachtfilmfestival Teil 2

Sommernachtfilmfestival 2018 an der Bleiche in Erlangen.

Das Sommernachtfilmfestival ist bei den diesjährigen Temperaturen beliebter denn je, wie auch die Besucherzahlen bestätigen. So nahmen in der vergangenen Woche an einem Abend an sechs verschiedenen Locations insgesamt um die 3000 Personen zeitgleich das Angebot wahr. Nachdem wir letzten Montag Wind River im Pellerhaus in Nürnberg gesehen haben, berichten wir heute über den Film Mord im Orient-Express, der an der Bleiche in Erlangen gezeigt wurde.

Weiterlesen