Der Künstler und das Stahlgerüst

Kafka_3

Foto: Christian Flamm

Der Künstler ist einer, der in den Seilen hängt. Der manchmal dagegen ankämpft, lieber wirr vor sich hin redet und am liebsten singt. Er ist gebeutelt, natürlich, schließlich ist er eine Marionette. Das weiß er, obwohl er ungern darauf reagiert. An diesem schwülen Donnerstag Abend hängen auch die paar Zuschauer mit ihm in den Seilen, die sich zu Belacquas „Uraufführung! Kafka“ anlässlich der Bayrischen Theatertage eingefunden haben. Denn allzu schnell wird klar, dass sich einiges in diesen Seilen verknotet hat. Nur leider nicht der gesuchte Künstler.

Weiterlesen