Viel Money, ein Monster

Bild

Gates und Budwell (v.l. George Clooney, Jack O’Connel) sind auf der Suche nach einem Schuldigen Bild: Sony

Wer steckt hinter der Wall Street? Wer entscheidet, wie die Kurse fallen – und wohin das Geld der Anleger verschwindet? In ihrer fünften Regiearbeit Money Monster schickt Jodie Foster George Clooney auf die Suche nach den Strippenziehern hinter den weltweiten Aktienkursen. Nur schade, dass er einen Schuldigen findet. Weiterlesen

Diese Woche läuft an…

Bild:

Bild: StudioCanal, Sony, Weltkino

Die Woche bringt uns drei Filme voller Lügen. Um ein Mädchen zu beeindrucken, behauptet der 14-jährige Conor in der irischen Tragikomödie Sing Street, er wäre in einer Band. Als er ihr auch noch eine Rolle in einem Musikvideo verspricht, muss er improvisieren: Kurzerhand schließt er sich mit ein paar Freunden zusammen – bald haben sie ihren ersten Auftritt.
Lee Gates hat es in Money Monster mit seinen Lügen bereits ins Fernsehen geschafft. In seiner Wall Street-Show gibt er angeblich bombensichere Aktien-Tipps. Ob seine Voraussagen wahr werden ist ihm dabei egal – bis eines Tages ein wütender Zuschauer mit gezogener Waffe die Show übernimmt. Der Mann will sein Geld zurück und die Wahrheit hinter den windigen Börsengeschäften aufdecken.
Im deutschen Kinderdrama Ente gut! Mädchen allein zu Haus müssen die Schwestern Linh und Tien
 lügen, um nicht im Kinderheim zu landen. Nachdem ihre Mutter nach Vietnam zurückgekehrt ist, müssen die Mädchen allein für sich sorgen. Zum Glück hilft ihnen Nachbarmädchen Pauline.
Weiterlesen