Lieber zweisam im Herbst – warum Beziehungen scheitern

Morgens steht man auf, und der Himmel ist noch dunkel. Am Ende des Arbeitstages ist die Sonne schon untergegangen. Die Blätter färben sich bunt, der Wind wird langsam eisiger, die letzten warmen Tage sind gezählt, und man kramt die Wollsocken und Kerzen hervor. Es wird Herbst, eine melancholische Jahreszeit.

Wie schön wäre es, diese graue und kalte Jahreszeit mit jemandem zu teilen! Doch davon kann man in Deutschland wenigstens nicht ausgehen, dass alle jemanden zum Teilen haben. Die Wirklichkeit sieht nämlich so aus: jede fünfte Person lebt allein, wie das statistische Bundesamt im Juli diesen Jahres herausfand. In Großstädten sogar fast 30%.

Woran liegt das, und was kann der Einzelne daran ändern? Immerhin, Online-Dating boomt, Frauenzeitschriften berichten seit Jahr und Tag, wie man den Traummann/die Traumfrau findet, die Regale der Buchhandlungen mit Selbsthilfebüchern quellen über.

Doch vielleicht geht es gar nicht darum, den perfekten Partner zu finden, sondern in einer Beziehung zu bleiben. Max Hessler, der lange von Yoga-Schriften und den „richtigen Quellen des Wissens“ gelernt hat, liefert  Antworten auf die Fragen der Singles: Er hält einen Vortrag zu dem Thema „Warum Beziehungen scheitern“. Weiterlesen