„Goldroger“ — Ein Interviewschatz zu „Diskman Antishock“ Teil 3

Bild: Frederike Wetzels

Goldroger“ hat aktuell viel zu erzählen. Das fällt nicht nur auf, wenn man sich seinen beiden Releases „Diskman Antishock 1+2“ anhört, sondern auch bei unserem Interview, dass wir im Sommer dieses Jahr online führten. Dieses extrem spannende und aufschlussreiche Gespräch wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Deswegen folgt hier Teil 3 des XXL-Interview. Im dritten Teil erfahrt ihr mehr über die Meinung des Artist zur aktuellen Deutschrap-Entwicklung, welche Samples er gerne noch benutzen würde und was mit der Figur auf dem Cover der beiden „Diskman Antishock“-Teile auf sich hat.  Weiterlesen

„Goldroger“ — Ein Interviewschatz zu „Diskman Antishock“ Teil 2

Bild: Frederike Wetzels

Goldroger“ hat aktuell viel zu erzählen. Das fällt nicht nur auf, wenn man sich seinen beiden Releases „Diskman Antishock 1+2“ anhört, sondern auch bei unserem Interview, dass wir im Sommer dieses Jahr online führten. Dieses extrem spannende und aufschlussreiche Gespräch wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Deswegen folgt hier Teil 2 des XXL-Interviews. Im zweiten Teil erfahrt ihr mehr über die Messages der Songs, den psychischen struggle des Artist und warum er Musik als Therapie nicht empfehlen kann. Weiterlesen

„Goldroger“ – Ein Interviewschatz zu „Diskman Antishock“ Teil 1

Bild: Frederike Wetzels

„Goldroger“ hat aktuell viel zu erzählen. Das fällt nicht nur auf, wenn man sich seinen beiden Releases „Diskman Antishock 1+2“ anhört, sondern auch bei unserem Interview, dass wir im Sommer dieses Jahr online führten. Dieses extrem spannende und aufschlussreiche Gespräch wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Deswegen folgt hier Teil 1 des XXL-Interview. Im ersten Teil erfahrt ihr mehr über die Gedanken hinter den aktuellen „Goldroger“ Releases, einen Ausblick auf die musikalische Zukunft und was der Künstler Dürrer mit alldem zu tun hat. Weiterlesen

Trettmann – Der Raver im Interview

Trettmann.
Bild: Christian Niessen (mehr Konzertfotografien auf Instagram unter: christian_niessen).

Trettmann ist schon gefühlte Dekaden im Musikbusiness. Trotzdem hat er in den letzten Jahren so etwas wie seinen karrieretechnischen Zenit erfahren. Die drei KitschKrieg-EPs ebneten den Weg zum Instant Deutschrap Klassiker „#DIY“. Nun ist sein neues Album frisch auf dem Markt, welches sehnlichst erwartet wurde. Wir haben uns mit dem Ausnahmekünstler auf dem Juicy Beats Festival getroffen, um über seinen Werdegang, das neue Album und Verantwortung zu sprechen. Weiterlesen

Nico allein Zuhaus – Oder wieso man das Juicy Beats Festival einfach lieben muss

Bild: Juicy Beats Festival

Ende Juli fand wieder das Juicy Beats Festival in Dortmund stand. Ein Festival, welches ich in den letzten zwei Jahren sehr in mein Herz geschlossen habe (Anm. d. Red.: Lest hierzu auch unsere anderen drei Nachberichte). Und auch dieses Jahr köderte mich das LineUp und die Aussicht auf schönes Wetter in den Westfalenpark. Doch etwas war anders als die letzten beiden Jahre. Denn ich war ohne Begleitung unterwegs. Alleine auf einem Festival? Kann das funktionieren? Weiterlesen

Music(k): Sommerhits 2019

Bild: Holger Hein

Ein Bild der letzten Wochen: Die Temperaturen steigen, die Hüllen fallen, die Freibäder und Seen füllen sich, wie die Bäuche mit kühlendem Eis. Doch etwas fehlt. Die passende musikalische Untermalung für die schönste Zeit des Jahres. Panisch schaut ihr online nach dem diesjährigen Sommersongsartikel meiner Wenigkeit. Doch oh Schreck! Er ist nicht online! Keine Angst, hier kommt – etwas verspätet – euer musikalisches Sonnenmittel, um euch nach draußen zu begeben. Mit extra langer Wirkung! Weiterlesen

Andorra von Fatoni – Ein Album für Feinschmecker

Bild: Check Your Head

Auf Fatonis neues Album „Andorra“ liegen kritische Blicke. Der Rapper konnte sich längst zum Kritikerliebling mausern und eine beachtliche Fangemeinschaft um sich scharren. Und diese wartet gespannt auf den neuen Longplayer. Doch was verspricht er?  Weiterlesen

Cro – Mehr als nur ein Künstler

Bild: Christian Niessen

„Ich weiß du kennst mich nicht. Doch irgendwas in mir drin sagt du denkst wie ich“ – Cro („Jeder Tag“)

Diese Worte vom deutschen Rapper Cro beschreiben perfekt meine Bindung zu seiner Musik. Musik, welche mich durch mein Leben begleitet, mein Leben bereichert hat. Wie das ganze im Detail aussieht, möchte ich im Nachfolgenden weiter ausführen. Weiterlesen

Ypsilon von Yassin – eine musikalische Genugtuung?

®Normale Musik

Mit Ypsilon ist heute das erste Album des deutschen Rappers Yassin erschienen, der einigen durch seine Arbeit mit Rapkollegen Audio88 ein Begriff sein sollten. Nun begrüßen wir also seine erste Soloplatte. Und die Frage ob sich diese hören lassen kann, haben wir nachfolgend für euch aus zwei Blickwinkeln, unabhängig voneinander, beleuchtet. Weiterlesen

Frauen an die Macht! – Wie Deutschrap 2018 seine Weiblichkeit (wieder-) entdeckt hat

Machen wir uns nichts vor. Das Rapgame ist eine von Männern dominierte Branche. Umso erfreulicher ist es nun, dass immer mehr Frauen diesen Strukturen den Kampf ansagen. Klar, Rapperinnen gab es schon immer in der Szene. Doch gefühlt gab es dieses Jahr so viele erfolgreiche Releases von weiblichen Vertretern des Raps wie schon lange nicht mehr. Ich würde mich sogar so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass gab es in diesem Ausmaß noch nie im deutschen Rap. In diesem Sinne werde ich einige der in meinen Augen interessantesten und relevantesten Vertreterinnen dieses Jahres vorstellen.

Weiterlesen