Und… hops!

Foto: Andreas Donders

Foto: Andreas Donders

„Im Absprung“: Eine Mutter, die sich von der Klippe stürzt. „Im Absprung“: Ein Sohn, der den gewaltigen Sprung in ein Leben versucht, das nicht mehr von schmerzhaften Erinnerungen bestimmt wird. „Ich bin 31 Jahre alt und mein Leben beginnt neu“. Romy Kuhn beschäftigt sich im Stück „Im Absprung“ von den Cammerspielen Leipzig mit der Psyche derjenigen, die bei psychischen Leiden häufig vergessen werden: die Angehörigen der Erkrankten. Weiterlesen