Dunkler Blick in die Ferne

Pilz Bruno "Lacrimosa"

Lacrimosa von Bruno Pilz

Im dunklen, muffigen Keller eine Couch. Der Künstler bittet einzutreten. Was unheimlich anmutet, wird im fröhlich-lockeren Gespräch mit Bruno Pilz entkräftet. Er bittet, Platz zu nehmen, auf dieser Couch, und drückt einem der beiden Zuschauer eine Fernbedienung in die Hand. „Jetzt umarmt euch mal, setzt euch mal eng nebeneinander, dann geht’s auch schon los.“ Das Licht geht aus. Weiterlesen