Mondscheinbrüder zwischen LPs

Kellerkommando

Kellerkommando

Zwischen neongelbem Hutband am Zylinder und knalligen Wadlnwärmern blitzen Blasinstrumente auf. Das Akkordeon bestimmt den Beat, die Hosenträger wippen im Takt. Sie sehen schräg aus und machen kräftig Stimmung im Plattenladen: Kellerkommando trat bei der Plattenladenwoche im Bongartz in Erlangen auf. Die siebenköpfige Band ist eine Mischung aus fränkischer Volksmusik und deutschen Rap. Sie gehen ganz schön ab zu ihren Mundart-Texten, bei denen Auswärtige auch bei der besten Akustik nicht alles verstehen können. Weiterlesen