Kinotipps fürs Fest…

Die Entdeckung der Unendlichkeit Foto: Universal Filmverleih

Die Entdeckung der Unendlichkeit Foto: Universal Filmverleih

Nach der Bescherung an Heiligabend, wenn man am ersten Weihnachtsfeiertag doch schon genug hat von besinnlicher Weihnacht im Kreise der Familie oder einfach, weil man endlich mal Zeit hat für Kino   ̶ hier die Tipps für den Kinobesuch an den Feiertagen. Das Babylon in Fürth zeigt an Heiligabend eine ganz besondere Preview: Die auf den Filmfestspielen in Venedig als bester Film ausgezeichnete Komödie Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach. Ab dem 25. Dezember zeigen sowohl die Lamm-Lichtspiele in Erlangen als auch das Odeon in Bamberg Die Entdeckung der Unendlichkeit. Wir wünschen frohe Weihnachten und viel Spaß im Kino. Weiterlesen

Morgen läuft an…

Knallbunte Dystopie in Terry Gilliams „The Zero Theorem“ Foto: Concorde Filmverleih

Knallbunte Dystopie in Terry Gilliams „The Zero Theorem“ Foto: Concorde Filmverleih

Kurz vor Weihnachten finden wir in den Kinos in Erlangen und Fürth auffallend viele männliche und, mit Verlaub, auch ältere Protagonisten in den neuanlaufenden Filmen. So schlagen sich Stellan Skarsgård und Bruno Ganz in der norwegischen Komödie Einer nach dem Anderen mit der Drogenmafia herum, während Tommy Lee Jones im Neo-Western The Homesman die nordamerikanische Steppe durchquert. Außerdem sucht Christoph Waltz in der knallbunten und nicht minder verrückten Dystopie The Zero Theorem nach der Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens. Weiterlesen