Versteh einer die Aliens

Bild:

Dr. Banks (Amy Adams) und das Alien-Ü-Ei
Bild: Sony

Mit Arrival wagt sich Denis Villeneuve an den Heiligen Gral des Science-Fiction-Kino: Einen realistischen Alien-Film ohne Explosionen und albernen Pathos. Das geht erstaunlich lange gut. Bis der Regisseur noch ein bisschen cleverer sein will – und sein vielversprechendes Setting für einen billigen Twist verschenkt.
Weiterlesen

Morgen läuft an…

Foto: Studiocanal

 

In seinem neuen Film Big Eyes bringt uns Tim Burton die wahre Geschichte der Margaret Kaene (Amy Adams), einer amerikanischen Künstlerin der 60er Jahre, näher. Judgement – Grenze der Hoffnung erzählt die Geschichte Mitios (Assen Blatechk), der durch Flüchtlingsschmuggel die Existenz seiner Familie retten möchte.

 

Weiterlesen

Vorankündigung: Heute läuft an…

…Die Info über das Neueste aus den Independent-Kinos.

Morgen laufen in den Manhattan-Kinos die Filme „Back in the game“ und „Ruby Sparks“ an und „In ihrem Haus“ in den Lamm-Lichtspielen. Während der erste davon ziemlich nach Klichee riecht, erhoffe ich mir von den anderen beiden viel. Für diese beiden kann man mal wieder ins Kino gehen. Nicht vergessen: Studententag (5 Euro) ist montags im Manhattan, donnerstags im Lamm.

In ihrem Haus

In ihrem Haus – ein Film von Francois Ozon, u.a. mit Fabrice Luchini, Kristin Scott Thomas, Ernst Umbauer

Lehrer, die einer achten Klasse die Spannungen und  Schönheiten der Literatur schmackhaft machen sollen, können einem nur Leid tun. Da geht es dem armen Germain überhaupt nicht anders. Bis er eines Tages ein Essay von seinem Schüler Claude liest, das ihn überrascht. Claude beschreibt bis ins kleinste Detail, wie er sich das Vetrauen eines Mitschülers erschleicht, um am Wochenende heimlich dessen Familie zu beobachten. „Schockierend gut,“ denken sich Germain und seine Frau Jeanne – gespielt von der fantastischen Kristin Scott Thomas – und wittern ein verborgenes Talent. Germain ermuntert Claude daraufhin, weiter zu schreiben. Mit Folgen, die nicht abzusehen waren… Weiterlesen