Träume bittersüß

Alptraumfiguren des Karl NimeniAlles scheint so wie immer: Viele Leute stehen an der Hauptstraße, dabei ist es eineinhalb Stunden später als sonst: um halb zwölf erst beginnen die „Alptraumfiguren“ des interdisziplinären Forschungskollegs Karl Nimeni. Doch als man den Raum eintaucht, breitet sich Betretenheit aus. Grund:

Weiterlesen

The old, the sick and the dying – who needs them?

StuffedPuppet_Mathilde01 Da hängt sie. Leblos, ein wenig makaber mit den Armen an einer Stange befestigt. Ist das nicht zu anstrengend für eine alte Frau? Aber halt! Noch ist sie nicht lebendig. Noch kann der Puppe diese unbequeme Haltung nichts ausmachen. Die Puppe ist nur Bühnenbild.

Bisher wird von ihrer Figur nur gesprochen. Mathilde wird 102 Jahre alt. Trotzdem hat diese Frau noch Mumm in den Knochen und vor allem ordentlich Haare auf den Zähnen. Die anderen Bewohner des Altersheims sehen dagegen recht traurig aus. Und die geldgierigen Unternehmer fürchten sich vor den Journalisten, die mit den Patienten persönlich sprechen wollen. Warum reichten ihnen denn die Luftballons und der Hund auf dem Gruppenfoto nicht? Journalisten sind gefährlich: Sie könnten herausbekommen, dass nach den Besucherzeiten der Strom abgeschaltet wird. Weiterlesen

Alles über die Welt: eine Schöpfungsgeschichte

 

Die Schöpfung von Mann und Frau

Die Schöpfung von Mann und Frau

Es ist dunkel. Von irgend woher dringen zarte, sphärische Klänge in den Raum. An Konstruktionen aus Draht schweben glitzernde Gebilde – Planeten? Sterne? Ein Mann kommt, in leicht abgewetztem Frack, der Kragen mit Pailletten bestickt. Er lässt die Gebilde tanzen.

„Kennen Sie das,“ fragt er. „Immer hat man so Krümel und Fussel in der Hosentasche und man hat keine Ahnung, woher sie kommen. Aber wenn sie schon mal da sind, kann ich sie auch gleich verwenden. Ich hab da keinen Plan, Universen haben nie Pläne, wir machen alles nur aus Spaß. Wir befinden uns im Zeitalter des Chaos.“ Weiterlesen