11. [ki’ta:so] – Kurzfilmabend

Humor – Spannung – Intensität

Auch am 11. [ki’ta:so] – Kurzfilmabend heißt es wieder: Wir haben sie alle! Eine atemberaubende Mischung aus einem interessierten und fachkundigen Publikum, tollen Filmemachern, die uns Rede und Antwort stehen, und spektakulären Filmen.

In drei Filmrunden zeigen wir euch die besten Arbeiten des letzten halben Jahres aus unserer Region.
Es erwarten euch:

  • Toba-Co (Andreas Deininger, Sven Rühl)
  • in der ferne ich selbst (Marco Küchler)
  • Die Touristin (Sarah Makulik)
  • Esslöffel (Kate Haase)
  • Batterie (Jonas Kling)
  • SPORT1 (Burak Ekin)
  • Redemption (Andreas Deininger)
  • Verschiedene Sorten (Andreas Deininger)
  • simulacrum (Christan Scheck, Jonathan Albert)
  • Gone fishing (Rosa Niclas, Marcel Knüdeler)

Humor – Spannung – Intensität heißt es also auch am 5. Februar 2011 um 20:15 Uhr in den Erlanger Manhattan-Kinos – dem 11. [ki’ta:so] – Kurzfilmabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert