Piraten sind die besseren Wissenschaftler!

Wissenschaftlerin, Geliebte aber keine Piratin: Caryna Smith. Bild: Walt Disney Company France

Wissenschaftlerin Carina Smyth macht es sich nicht einfach. Bild: Walt Disney Company France

An alle, die mit dem Film Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache liebäugeln: Keine Weiterempfehlung!

Trotzdem begleite ich gerne all diejenigen unter euch bis zur Kinotür, die nicht aufhören können dem stürmischen Bedürfnis nachzugeben. Und keine Sorge, ich werde nicht vorhersagen, was euch im Kino erwartet! 😉

Weiterlesen

Flüchtlingsfrage und Elfenbeinturm

20160411_193026

Die Podiumsdiskussion fand im Senatssaal statt.

„Hat die Universität die Aufgabe sich einzumischen oder soll sie in ihrem Elfenbeinturm bleiben?“ Das ist eine Frage der Literaturwissenschaftlerin und Diskussionsmoderatorin Christine Lubkoll am Abend des 11. April 2016. Der Tag, an dem die Ringvorlesung „Die Flüchtlingsfrage – interdisziplinäre Perspektiven“ mit einer Podiumsdiskussion eröffnet wird. Allein durch diese Veranstaltung, meint sie, verlasse man den Elfenbeinturm. Und der Vizepräsident für Internationales, Günter Leugering, spricht von den Chancen und Möglichkeiten des Diskurses an der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Ob die Diskussion spannend wird? Weiterlesen

Jugend forscht!

Tagtäglicher Graus eines jeden Studenten

Wer sagt eigentlich, dass das Engagement über die Pflichten hinaus nach der Schule aufhören muss? Eben. Und wer hat schon mal bei der Recherche zu Hausarbeiten keine Widersprüche in der Sekundärliteratur entdeckt? Ja, eben. Ich persönlich musste beim Ableisten der Pflichtlektüre (vor allem für Buchwissenschaft!) teilweise mehrere Tipp- oder Rechtschreibfehler pro Seite in Kauf nehmen, die auch bei wechselnden Autoren oder geringerem Umfang nicht weniger wurden. Ist es normal, dass Einführungstexte nicht redigiert werden oder ist das in Ordnung, solange die Aufsätze „nur“ für Studenten sind? In dem Umfang, der mir untergekommen ist, sind solche Formfehler sowohl ungewöhnlich als auch unangebracht, gerade wenn es um die Aneignung von Fachwissen geht, egal für welches Publikum die Inhalte gedacht sind. Weiterlesen