Cro – Mehr als nur ein Künstler

Bild: Christian Niessen

„Ich weiß du kennst mich nicht. Doch irgendwas in mir drin sagt du denkst wie ich“ – Cro („Jeder Tag“)

Diese Worte vom deutschen Rapper Cro beschreiben perfekt meine Bindung zu seiner Musik. Musik, welche mich durch mein Leben begleitet, mein Leben bereichert hat. Wie das ganze im Detail aussieht, möchte ich im Nachfolgenden weiter ausführen. Weiterlesen

Ypsilon von Yassin – eine musikalische Genugtuung?

®Normale Musik

Mit Ypsilon ist heute das erste Album des deutschen Rappers Yassin erschienen, der einigen durch seine Arbeit mit Rapkollegen Audio88 ein Begriff sein sollten. Nun begrüßen wir also seine erste Soloplatte. Und die Frage ob sich diese hören lassen kann, haben wir nachfolgend für euch aus zwei Blickwinkeln, unabhängig voneinander, beleuchtet. Weiterlesen

Frauen an die Macht! – Wie Deutschrap 2018 seine Weiblichkeit (wieder-) entdeckt hat

Machen wir uns nichts vor. Das Rapgame ist eine von Männern dominierte Branche. Umso erfreulicher ist es nun, dass immer mehr Frauen diesen Strukturen den Kampf ansagen. Klar, Rapperinnen gab es schon immer in der Szene. Doch gefühlt gab es dieses Jahr so viele erfolgreiche Releases von weiblichen Vertretern des Raps wie schon lange nicht mehr. Ich würde mich sogar so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass gab es in diesem Ausmaß noch nie im deutschen Rap. In diesem Sinne werde ich einige der in meinen Augen interessantesten und relevantesten Vertreterinnen dieses Jahres vorstellen.

Weiterlesen

Kollegah – Der Boss im Interview

Kollegah im Interview mit dem Reflexmagazin.
Bild: Nicolas Riedl.

Kollegah ist ein Mann der Superlative. Er besitzt unzählige Gold- und Platinplatten, Auszeichnungen und hat sich ein riesiges Business, auch abseits der Musik, aufgebaut. Seine Musik dominiert die Charts und er kann sich einer treuen Fanbase glücklich schätzen. Nicht umsonst wird er auch King, Imperator oder Boss genannt. Beim Interview trafen wir aber, auch entgegen der Behauptungen so mancher Mainstream-Presse, keinen abgehoben Proll an. Viel mehr lernten wir einen sympathischen Rapper kennen, welcher sich ausgiebig Zeit nahm, um über seine aktuellen musikalischen Projekte, seine Herangehensweise an neue Songs und über seine Erfahrungen in den Ghettos Amerikas zu reden. Weiterlesen