Vom Absterben des Bildungsbürgertums

Zwischen Marc, Serge und Yvan liegt einiges im Argen. Quelle: Kofferfabrik

Zwischen Marc, Serge und Yvan liegt Einiges im Argen. Quelle: Kofferfabrik

Letzten Freitag feierte Yasmina Rezas Tragikomödie Kunst in der Produktion des Theaters aus dem KulturKammerGut, inszeniert von Markus Nondorf, in der Fürther Kofferfabrik seine kleine, aber feine Premiere. Rezas lebensweises und wortgewandtes Stück über die Halbwertszeit von Freundschaften gilt als die Komödie der 1990er.

Weiterlesen

Ironien des Klassenkampfes

Melanija, Lisa, Pavel und Boris beim Disput. Fotograf: Thomas Langer

Melanija, Lisa, Pavel und Boris beim Disput. Fotograf: Thomas Langer

Gestern feierte Maxim Gorkis Tragikomödie Kinder der Sonne in der Produktion des Stadttheaters Fürth im Kulturforum seine Premiere, inszeniert von Uwe Weiherer – mit mäßigem Erfolg. Das Stück, das Gorki 1905 im Gefängnis schrieb, handelt von der Frage der Gleichheit und der moralischen Verwerflichkeit der Menschen. Weiterlesen