Diese Woche läuft an…

Bild

Bild: X‑Verleih, Con­stan­tin Film, Stu­dio­Ca­nal

In den Fil­men der Woche herrscht Auf­bruch­stim­mung. Ste­fan Zweig flüch­tet 1934 vor den Natio­nal­so­zia­lis­ten aus Öster­reich und gelangt über Umwe­ge bis nach Bra­si­li­en. Die deutsch-öster­rei­chi­sche Bio­gra­fie Vor der Mor­gen­rö­te beleuch­tet die Exil­zeit des berühm­ten Schrift­stel­lers und zeigt den Kaba­ret­tis­ten Josef Hader in der Rol­le des Aus­wan­de­rers.
45 Jah­re spä­ter und einen hal­ben Kon­ti­nent ent­fernt beginnt für den auf­stre­ben­den Sport­ler Jake die Col­le­ge­zeit. Als talen­tier­ter Base­ball-Spie­ler wird er in die uni-eige­ne Mann­schaft auf­ge­nom­men und fin­det sich in Ever­y­bo­dy Wants Some!! in einer Welt aus Trai­ning, Par­tys und Dro­gen wie­der. Wird es ihm gelin­gen sich in sei­nem neu­en Leben zurecht­zu­fin­den?
Auch der fran­zö­si­sche Schü­ler Dani­el hat in Mikro und Sprit Pro­ble­me sich anzu­pas­sen. In der Schu­le hat er nur einen ein­zi­gen Freund —  den Bast­ler Théo, den alle nur Sprit nen­nen. Als die Som­mer­fe­ri­en vor der Tür ste­hen pla­nen die Jun­gen ihre Flucht aus dem Schul­sys­tem. In einem selbst­ge­bau­ten Wohn­wa­gen machen sie sich auf den Weg ins Unge­wis­sen.
Wei­ter­le­sen

Hybrid der Freundschaft

Cover zu Ostende. 1936: Sommer der Freundschaft von Volker Weidermann (Urheber und Quelle: Verlag Kiepenheuer & Witsch)

Cover zu Ost­ende. 1936: Som­mer der Freund­schaft von Vol­ker Wei­der­mann (Urhe­ber und Quel­le: Ver­lag Kie­pen­heu­er & Witsch)

Der Ort schien fern vom Krieg und von den deut­schen Unge­rech­tig­kei­ten; kein Wun­der, dass sich hier, im bel­gi­schen Ost­ende, im Som­mer zahl­rei­che deut­sche Schrift­stel­ler für den Urlaub ein­fan­den. Doch 1936 waren vie­le von ihnen auf der Flucht und ver­brach­ten einen fieb­rig-resi­gna­ti­ven Som­mer in Ost­ende als Exil­schrift­stel­ler, die ums Über­le­ben und gegen Nazi­deutsch­land kämpf­ten. Dar­aus hat Vol­ker Wei­der­mann, der Feuil­le­ton­chef der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Sonn­tags­zei­tung ein sach­kun­di­ges, hybri­des Buch geformt – Ost­ende. 1936: Som­mer der Freund­schaft.

Wei­ter­le­sen