Und… hops!

Foto: Andreas Donders

Foto: Andre­as Don­ders

Im Absprung“: Eine Mut­ter, die sich von der Klip­pe stürzt. „Im Absprung“: Ein Sohn, der den gewal­ti­gen Sprung in ein Leben ver­sucht, das nicht mehr von schmerz­haf­ten Erin­ne­run­gen bestimmt wird. „Ich bin 31 Jah­re alt und mein Leben beginnt neu“. Romy Kuhn beschäf­tigt sich im Stück „Im Absprung“ von den Cam­mer­spie­len Leip­zig mit der Psy­che der­je­ni­gen, die bei psy­chi­schen Lei­den häu­fig ver­ges­sen wer­den: die Ange­hö­ri­gen der Erkrank­ten. Wei­ter­le­sen