In einem Meer aus Langeweile, Selbstisolation und Hygienevorschriften

Die Wochen­en­den sind aus­ge­bucht: Tau­ber­tal, Wald­stock, Krach am Bach und Klang­the­ra­pie. Dazwi­schen noch ein paar ein­zel­ne Kon­zer­te, Geburts­tags­fei­ern und zwei Hoch­zei­ten. So war­ten die­se Ter­mi­ne teils seit einem Jahr im Kalen­der, Mona­te ver­ge­hen und trau­rig steht da der Ein­trag „Feie­rei San­ti“ und sieht, wie der Tag vor­bei­geht, ohne, dass irgend­ei­ne Feie­rei statt­ge­fun­den hat. Und obwohl der Som­mer – zumin­dest im Kalen­der – bereits am Anfang des Jah­res schon dop­pelt und drei­fach aus­ge­bucht war, quält uns seit Mona­ten die Lan­ge­wei­le.

Wei­ter­le­sen

+++ Einladung zum LIVE MEETING via Zoom +++

re>flex LIVE MEETING

Wer sind wir? Was machen wir? Wie läuft die Pro­duk­ti­on von Arti­keln und Rezen­sio­nen ab? Kann ich hier was ver­die­nen? Und war­um sehen wir eigent­lich so ver­dammt gut aus?

Auf all das bekommt Ihr mor­gen eine Ant­wort! Schal­tet Euch ein­fach mor­gen ab 14 Uhr zu unser Online-Zoom-Redak­ti­ons­sit­zung zu!

Mee­ting-ID: 930‑3389-2355

Pass­wort: 2020

Wir freu­en uns auf Euch! Egal ob Ihr uns ein­fach nur ken­nen­ler­nen, der re>flex-Familie bei­tre­ten oder uns mit Feed­back beglü­cken wollt… Ihr seid herz­lich will­kom­men!

 

Klassik Radio Live in Concert 2019

Klas­sik Radio Pops Orches­tra (Bild: Sebas­ti­an Schroth)

Zum letz­ten Mal in die­sem Jahr lud das Klas­sik Radio Pops Orches­tra ver­gan­ge­nen Mitt­woch­abend in der Meis­ter­sin­ger­hal­le in Nürn­berg alle Film­mu­sik-Fans ein, lieb­ge­won­ne­ne Sound­tracks live zu erle­ben. Gespielt wur­den unter ande­rem Tracks aus Ava­tar, Juras­sic Park, The Da Vin­ci Code und Rata­touille.

Wei­ter­le­sen

kultur>kolumne: Möbliertes Zimmer in Top-Lage

Reflex WerbungSemes­ter­be­ginn. Du suchst eine Woh­nung oder kannst dich noch genau erin­nern, wie schwie­rig die Woh­nungs­su­che in Erlan­gen ist? Unzäh­li­ge WG-Ange­bo­te durch­le­sen, dar­auf ant­wor­ten, Woh­nun­gen besich­ti­gen und am Ende doch Absa­gen bekom­men? Dann lies‘ doch mal unser stil­ech­tes WG-Ange­bot durch – wir suchen nur kei­nen neu­en Mit­be­woh­ner, son­dern neue Mit­ge­stal­ter: Wei­ter­le­sen

kultur>kolumne: Fünf Jahre experimentieren

IMG_2804 schwarz weißEs hat als Expe­ri­ment ange­fan­gen. Fünf Jah­re sind ver­gan­gen und seit­dem haben vie­le Men­schen ihre Ide­en ein­ge­bracht, Text­for­ma­te aus­pro­biert, mit Spra­che gespielt. Expe­ri­men­te auf unse­rer Home­page sind immer noch erlaubt. Das ist der Kern des re>flex-Magazins: Dass jeder Redak­teur sei­nen eige­nen Schreib­stil online aus­lebt. Aber wie sieht unser Off­line-Redak­ti­ons­all­tag aus? Heu­te öff­nen wir unse­re Türen und geben euch Ein­bli­cke in unse­re klei­ne Welt. Hier ist die Lis­te der TOP 5, die ich anläss­lich des Geburts­tags zusam­men­ge­stellt habe:

Platz 5: Geburts­tags­fei­er
Wei­ter­le­sen

Re>flex: Kulturmagazin von und für Studierende

251126_182345205153986_7706112_nWer schreibt die re>flex-Artikel? Was ist unse­re Ent­ste­hungs­ge­schich­te? Und war­um ste­cken wir unse­re gan­ze Ener­gie in ein Online-Kul­tur­ma­ga­zin — ohne dabei Geld zu ver­die­nen? Ant­wor­ten auf all die­se Fra­gen lie­fert ein Arti­kel, den Salo­me May­er für die Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg über re>flex geschrie­ben hat. Wenn ihr den Text gele­sen habt, dürf­te eigent­lich kei­ne Fra­ge mehr offen sein. Falls doch, könnt ihr uns ger­ne einen Kom­men­tar hin­ter­las­sen oder eine E‑Mail schrei­ben (redaktion@reflexmagazin.de). 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Patri­cia Ach­ter