Goldroger“ — Ein Interviewschatz zu „Diskman Antishock“ Teil 1

Bild: Fre­de­ri­ke Wet­zels

Gold­ro­ger“ hat aktu­ell viel zu erzäh­len. Das fällt nicht nur auf, wenn man sich sei­nen bei­den Releases „Diskman Antis­hock 1+2″ anhört, son­dern auch bei unse­rem Inter­view, dass wir im Som­mer die­ses Jahr online führ­ten. Die­ses extrem span­nen­de und auf­schluss­rei­che Gespräch wol­len wir euch natür­lich nicht vor­ent­hal­ten. Des­we­gen folgt hier Teil 1 des XXL-Inter­view. Im ers­ten Teil erfahrt ihr mehr über die Gedan­ken hin­ter den aktu­el­len „Gold­ro­ger“ Releases, einen Aus­blick auf die musi­ka­li­sche Zukunft und was der Künst­ler Dür­rer mit all­dem zu tun hat. Wei­ter­le­sen

Mal ganz laut und mal ganz leise

Trotz Semes­ter­fe­ri­en war auch dies­mal der Poe­try Slam in Erlan­gen, wie er jeden drit­ten Sonn­tag des Monats im E‑werk statt­fin­det, von kul­tur­hung­ri­gen Stu­den­ten und ande­ren Inter­es­sier­ten besucht. Zum drit­ten Mal die­ses Jah­res fand die­ser statt und erfreu­te sich an einer voll besetz­ten Club­büh­ne. Wei­ter­le­sen