Fränkische Kabarettisten machen „Murggs“

 

Murgg in der Pathologie

Oli­ver Tissot und Michl Mül­ler in der Patho­lo­gie

Wel­cher Fran­ke kennt sie nicht, die Crè­me de la Crè­me der „Fast­nacht in Fran­ken“? Sie hei­ßen Michl Mül­ler, Bernd Hän­del, Vol­ker Heiß­mann und Mar­tin Ras­sau – um nur eini­ge zu nen­nen. Und sie alle haben sich zusam­men­ge­tan, um an einem Film­pro­jekt zu arbei­ten. Das Ergeb­nis ist die frän­ki­sche Kri­mi­ko­mö­die Murggs, die am 27.11. im Cin­ecit­ta in Nürn­berg Pre­mie­re fei­ert. Aber wor­um geht es in dem Film?

Wei­ter­le­sen