Für große und kleine Leute

Cover1

Zeich­nung: Sophia Wein­ber­ger

 

80 Mil­lio­nen Exem­pla­re von Antoi­ne de Saint-Exu­pé­rys Der klei­ne Prinz wur­den schon ver­kauft. Damit ist es eines der meist­ver­kauf­ten Bücher der Welt. Am 25. Juli liest Schau­spie­ler Peter Kamp­schul­te aus dem Büch­lein, wäh­rend Musi­ke­rin Anja Wein­ber­ger ihn auf der Flö­te beglei­tet. Von 18.50 bis 21.15 Uhr dau­ert die Lesung im Bür­ger­saal der Stadt­bi­blio­thek Erlan­gen.

„Wenn ich euch die­ses neben­säch­li­che Drum und Dran […] erzäh­le […], so geschieht das der gro­ßen Leu­te wegen. Die gro­ßen Leu­te haben eine Vor­lie­be für Zah­len. Wenn ihr ihnen von einem neu­en Freund erzählt, befra­gen sie euch nie über das Wesent­li­che. Sie fra­gen euch nie: Wie ist der Klang sei­ner Stim­me? Wel­che Spie­le liebt er am meis­ten? Sam­melt er Schmet­ter­lin­ge?“

Nun kom­men die Ant­wor­ten auf die wirk­lich wich­ti­gen Fra­gen. Die Fra­gen, die man nicht mit Zah­len beant­wor­ten kann: Sam­melt Peter Kamp­schul­te Schmet­ter­lin­ge?

 

Wei­ter­le­sen