Über Grenzen sprechen

Foto: Ute Lang­ka­fel; eine Sze­ne aus „Musa Dagh“ des Maxim-Gor­ki-Thea­ters Ber­lin

Am Wochen­en­de vom 26. bis 28. Juni schon was vor? Spä­tes­tens jetzt habt ihr das: Das Thea­ter­fes­ti­val „TALKING ABOUT BORDERS“ star­tet zum aller­ers­ten Mal am Frei­tag, den 26. Juni im Schau­spiel­haus Nürn­berg. Über Gren­zen spre­chen – genau dar­um geht es bei die­sem mul­ti­kul­tu­rel­len Fes­ti­val, das in die­sem Jahr ganz im Zei­chen des ost­eu­ro­päi­schen Raums steht und die poli­ti­schen Sei­ten des Thea­ters und der Kunst all­ge­mein beleuch­ten soll. Das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm bie­tet auch für Nicht-Thea­ter­gän­ger eini­ge spann­nen­de High­lights! Wei­ter­le­sen