Kollegah — Der Boss im Interview

Kol­le­gah im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin.
Bild: Nico­las Riedl.

Kol­le­gah ist ein Mann der Super­la­ti­ve. Er besitzt unzäh­li­ge Gold- und Pla­tin­plat­ten, Aus­zeich­nun­gen und hat sich ein rie­si­ges Busi­ness, auch abseits der Musik, auf­ge­baut. Sei­ne Musik domi­niert die Charts und er kann sich einer treu­en Fan­ba­se glück­lich schät­zen. Nicht umsonst wird er auch King, Impe­ra­tor oder Boss genannt. Beim Inter­view tra­fen wir aber, auch ent­ge­gen der Behaup­tun­gen so man­cher Main­stream-Pres­se, kei­nen abge­ho­ben Proll an. Viel mehr lern­ten wir einen sym­pa­thi­schen Rap­per ken­nen, wel­cher sich aus­gie­big Zeit nahm, um über sei­ne aktu­el­len musi­ka­li­schen Pro­jek­te, sei­ne Her­an­ge­hens­wei­se an neue Songs und über sei­ne Erfah­run­gen in den Ghet­tos Ame­ri­kas zu reden. Wei­ter­le­sen

Bücherfreu(n)de: Patti Smith – Just Kids

Just Kids

Pat­ti Smith — Just Kids
Bild: S. Fischer Ver­lag

Man­che Men­schen prä­gen das eige­ne Sein und Wer­den nach­hal­tig. Für die mitt­ler­wei­le 70-jäh­ri­ge „God­mo­ther of Punk“ Pat­ti Smith  war Robert Mapp­lethor­pe einer die­ser wich­ti­gen Per­sön­lich­kei­ten. In den Memoi­ren „Just Kids“ erzählt sie von ihrem eins­ti­gen Weg­ge­fähr­ten und gibt einen span­nen­den Ein­blick in die gemein­sa­men ers­ten Geh­ver­su­che als Künst­ler in New York. Wei­ter­le­sen

Träum mit mir… wenn du dich traust!

Bild: dtv

Bild: dtv

Ladies and Gents will­kom­men zurück in New York. Wir schrei­ben das Jahr 1927 und unse­re Prot­ago­nis­tin Evie O’Neill hat beschlos­sen, nach­dem der Pen­ta­kel­mör­der John Hob­bes ali­as Naugh­ty John ver­nich­tet wor­den ist, ihre Gabe nicht mehr län­ger vor der Welt zu ver­ste­cken — sehr zum Miss­fal­len ihres Onkels Wil­liam Fitz­ge­rald, dem Besit­zer des Muse­ums für Ame­ri­ka­ni­sche Folk­lo­re, Aber­glau­ben und das Okkul­te.
Doch sie ist ein Divi­ner und sie lässt sich als Herz­blatt-Sehe­rin sogar für eine Radio­show ver­pflich­ten, wel­che ihr end­lich zu der Auf­merk­sam­keit ver­hilft, die sie sich schon immer gewünscht hat.

Aller­dings ist Evie O’Neill ist nicht der ein­zi­ge Divi­ner… Wei­ter­le­sen

Diese Woche läuft an…

Bild: 20th Century Fox, Universal Pictures, Warner Bros.

Bild: 20th Cen­tu­ry Fox, Uni­ver­sal Pic­tures, War­ner Bros.

Drei Fil­me, drei Rei­sen: Stu­den­tin Tra­cy zieht nach New York und fin­det in ihrer neu­en Stief­schwes­ter Broo­ke eine gute Freun­din in der gro­ßen Stadt. Die US-ame­ri­ka­ni­sche Komö­die Mistress Ame­ri­ca beglei­tet das unglei­che Duo bei ihren Erkun­dungs­tou­ren durch New York.
Vier­zig Jah­re zuvor reist Schrift­stel­ler Roland mit sei­ner Ehe­frau quer durch Frank­reich. Neben Rolands Schreib­blo­cka­de müs­sen die bei­den auch mit ihren Ehe­pro­ble­men fer­tig wer­den. Oscar-Preis­trä­ge­rin Ange­li­na Jolie Pitt schrieb das Dreh­buch zum Dra­ma By The Sea und spielt — neben Ehe­mann Brad — die Haupt­rol­le.
Dra­ma­tisch endet auch die Rei­se eines jun­gen Pilo­ten, als sein Flug­zeug in der Wüs­te abstürzt und er dort auf einen außer­ir­di­schen Prin­zen trifft. Vie­le Jah­re spä­ter erzählt er einem klei­nen Nach­bar­mäd­chen von den Aben­teu­ern sei­nes unge­wöhn­li­chen Freun­des. Der klei­ne Prinz ist die neu­es­te Ver­fil­mung des Welt­best­sel­lers von Antoi­ne de Saint-Exu­pé­ry und ver­bin­det die bekann­te Geschich­te über Freund­schaft und Mensch­lich­keit mit moder­ner Ani­ma­ti­ons­tech­nik.

Wei­ter­le­sen

Naughty John,…

9783423760966

Bild: dtv

…naugh­ty John, does his work with his apron on. Cuts your throat and takes your bones. Sells them off for a cou­p­la stones… Die­sen Reim wird man als Leser nicht mehr aus dem Kopf bekom­men. Die Melo­die des Grau­ens.

Nichts­des­to­trotz, Ladies and Gen­tle­men, will­kom­men in New York City. Wir schrei­ben das Jahr 1926 und die roaring twen­ties sind in vol­lem Gan­ge. Es lebe das Amü­se­ment!
Wei­ter­le­sen