The sound of silence

Bild: Heyne Verlag

Bild: Heyne Verlag

Willkommen zurück in London liebe Leser… obwohl halt, London gibt es ja gar nicht. Eine Stadt, eine Metropole gar, hat nie existiert. Klingt absurd? Ist es auch, schließlich sprechen wir hier von der Hauptstadt Englands, der Machtzentrale des einstigen Empires. Und dennoch…
Wer wissen möchte, was hinter dieser Behauptung steckt, der möge den Weiterlesen Button klicken und mir in ein wahrhaftiges Abenteuer folgen, da der Winter naht. Doch bevor es los geht noch ein paar Worte der Information, denn es handelt sich hierbei um ein Buch, das an vier vorangegangene Werke des Autors Christoph Marzi (1. Lycidas, 2. Lilith, 3. Lumen und 4. Somnia) anknüpft. Weiterlesen

Geschichtsstunde mit Biss

Bild: UBV

Bild: UBV

Stürmisch und nasskalt ist der Wintertag an dem Richard Crawford das Books & Treasures in der Charing Cross Road auf der Suche nach einem bestimmten Buch betritt. Was, beziehungsweise wen er dort aber stattdessen findet, verändert sein Leben grundlegend. Weiterlesen

An der Liebe vergangen

Cover zu straight white male von John Niven (Quelle: Wilhelm Heyne Verlag).

Cover zu straight white male von John Niven (Quelle: Wilhelm Heyne Verlag).

Einen heiteren, spannenden, aber auch banal-stereotypen Roman hat der schottische Autor John Niven mit straight white male vorgelegt. Niven hat schon mehrere erfolgreiche Novellen und Romane geschrieben und lebt in der Nähe von London. Mit seinem neuen Buch präsentiert er eine beißende Satire über Hollywood und den britischen Literaturbetrieb.

Weiterlesen