Das Buch mit dem tollen Titel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Schaffenskrise: Robert Segel (links) und Immanuel Reinschlüssel. Bild: Celina Henning.

An einem sonnigen Herbsttag haben die beiden Fürther Autoren Immanuel Reinschlüssel und Robert Segel – besser bekannt als Die Schaffenskrise – unserer Redakteurin Patricia Achter ein Interview gegeben. Sie stellen am 5. Dezember 2015 ihr neues Buch im Kulturforum Fürth vor. Der Titel des Buches soll bis zur Lesung ein Geheimnis bleiben. Mal sehen, ob sie sich doch dazu überreden lassen, ihn preiszugeben. Weiterlesen

Planänderung im E-Werk

20150609_203505

Musenhäppchen in der Kellerbühne (aus der Sicht des Bierglases).

Der Plan war, abends etwas trinken zu gehen und nebenbei unterhalten zu werden. Die Musenhäppchen im E-Werk kamen gerade recht: Musik, Geschichten, Bier, und all das umsonst (zugegeben: Freibier gab es nicht). Ein buntes Programm, aus dem man jederzeit aussteigen kann. Das war der Plan. Er hat sich geändert. Eigentlich schon beim Soundcheck, bei den ersten vielversprechenden Klängen. Auch wenn zu dem Zeitpunkt schon klar war, dass es laut werden würde. Weiterlesen

Die Reise in der Reise

 

Ich packe in meinen Koffer... (Photo: Uta Hoeß)

Ich packe in meinen Koffer…
(Photo: Uta Hoeß)

Für den aktiven Urlauber wären Kurzgeschichten genau das Richtige. Sie erlauben dem Leser, sich in kurzer Zeit in die phantasievolle Welt eines unbekannten Autors zu vertiefen oder sich von dessen stilistischer Vielfarbigkeit verführen zu lassen – ohne jedoch ganztägig im Hotelzimmer bleiben zu müssen. In Histoire du Pied et autres fantaisies  oder in der deutschen Übersetzung: Der Yama-Baum und andere Geschichten zieht uns der französische Autor und Nobelpreisträger Jean-Marie Gustave Le Clezio in eine amüsante, tragische und poetische Meditation hinein. – Eine Literaturkritik von Pierre Rousseaux Weiterlesen