Die Kunst der Provokation

"Art is only a question of desire and signature", 2012, C-Print, Sammlung Mustafa Taviloglu

„Art is only a question of desire and signature“, 2012, C-Print, Sammlung Mustafa Taviloglu

Who the f*ck is Halil Altindere? Das mögen sich wohl tatsächlich einige Erlanger gefragt haben, wenn nicht das Kunstpalais diese Provokation gleich zum Motto der Ausstellung erhoben hätte. Der Titel ist in zweifacher Hinsicht Programm. Weiterlesen

Wenn Affekte ausbleiben…

Kunstpalais Slam Band

MihalyS Theorie aus Schweinfurt © Lukas Matter

 

„Affekte“ heißt die Ausstellung im Kunstpalais, in deren Begleitprogramm sich der Poetry Slam vergangenen Samstag einreihte. „Berühren lassen im Sinne der Ausstellung“ könne man sich „und glücklich nach Hause gehen“, kündigte Moderator Lucas Fassnacht an. Aber irgendwie blieb die ganze Veranstaltung dann doch affektlos. Weiterlesen

Bizarrer Biedermann

Biedermann (Timo Sestu) gerät in Rechtfertigungsnöte: Der Chor redet ihm ins Gewissen (Foto: Dennis Dreher)

Biedermann (Timo Sestu) gerät in Rechtfertigungsnöte: Der Chor redet ihm ins Gewissen (Foto: Dennis Dreher)

Ein Bürger, grundsätzlich gezeichnet von Panik vor möglicher Brandstiftung, wie er sie aus der Zeitung kennt, lässt zwei Brandstifter bei sich einziehen, hilft ihnen beim Vermessen der Zündschnur und versorgt sie mit den notwendigen Streichhölzern. Bizarrerie à la Max Frisch. Die wird bei der Premiere von Biedermann und die Brandstifter inszeniert von Mirjam Novak mit Schauspielern der Studiobühne im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung Affekte im Kunstpalais, überzeugend transportiert. Weiterlesen

iRonic – i smile: Schule des Lächelns im Kunstpalais

Die Ironie beginnt schon über dem Eingang. Andy Warhol hat jedem von uns eine Viertelstunde Ruhm gegönnt, aber was die Nachhaltigkeit betrifft, macht uns Patrick Mimran keine Illusionen: ‚An keinen von uns wird man sich im nächsten Jahrhundert erinnern‘ hängt sinngemäß in großen Lettern im Foyer des Kunstpalais.

Kunstpalais 02. Juli - 04- September 2011

Am Freitag hat die Ausstellung „iRonic: Die feinsinnige Ironie der Kunst“ eröffnet. Weiterlesen