Unser Blauer Planet II – Live in Concert

Bild: Sebas­ti­an Schroth

Die Live-Adap­ti­on der BBC-Natur­do­ku­men­ta­ti­on Unser Blau­er Pla­net 2 begeis­ter­te am Mitt­woch­abend mit ein­zig­ar­ti­gen Bil­dern und atem­be­rau­ben­der Musik das Publi­kum in der Are­na Nürn­ber­ger Ver­si­che­rung. Nach dem gro­ßen Erfolg von PLANET EARTH IILIVE IN CONCERT prä­sen­tier­te Dirk Stef­fens mit UNSER BLAUER PLANET II – LIVE IN CONCERT nun auch die spek­ta­ku­lärs­ten Sze­nen der preis­ge­krön­ten Natur­do­ku­men­ta­ti­on BLUE PLANET II zusam­men mit der mit­rei­ßen­den und live gespiel­ten Musik.

Wei­ter­le­sen

Filmmusik in Nürnberg: Klassik Radio live in Concert 2018

Bild: Sebas­ti­an Schroth

Am 22.12.2018 bot das Klas­sik Radio Pops Orches­tra in der Meis­ter­sin­ger­hal­le wie­der ein­mal ein äußerst inter­es­san­tes und umfang­rei­ches Pro­gramm aus den schöns­ten Hol­ly­wood-Sound­tracks der letz­ten Jah­re: Star Wars, Die fabel­haf­te Welt der Amé­lie, The Crown, Love Actual­ly uvm. Die Musik allei­ne und die Begeis­te­rung des Publi­kums täu­schen aber lei­der nicht dar­über hin­weg, dass die­se Kon­zert­rei­he zu einer rie­si­gen Wer­be­ma­schi­ne­rie ver­kommt.

Wei­ter­le­sen

… und denken Sie bitte nach dem Konzert daran, Ihr Handy wieder einzuschalten!“

Bild: Sebas­ti­an Schroth

Film­mu­sik haut­nah: Das Klas­sik Radio Pops Orches­tra und der Diri­gent Nic Rai­ne prä­sen­tier­ten am 8.12.2017 im Kon­gress am Park in Augs­burg die schöns­ten Film­mu­sik-Sound­tracks aus Hol­ly­wood. Nach­dem das Orches­ter in den ver­gan­ge­nen Wochen bereits in etli­chen ande­ren Städ­ten in ganz Deutsch­land auf­ge­tre­ten ist, war dies das letz­te Kon­zert der dies­jäh­ri­gen Kon­zert­rei­he „Klas­sik Radio Live in Con­cert 2017“. Durch den Abend führ­ten die Mode­ra­to­ren Tho­mas Ohr­ner und Sven­ja Sell­now. Wei­ter­le­sen

Musik wie ein leiser Regenschauer

Chad Lawson

Foto: Josh Gole­man.

Er betritt den Raum, als wäre es sein Wohn­zim­mer, als sei er auf dem Weg zur Couch. Chad Law­son schlen­dert ent­spannt an den Zuschau­ern vor­bei, in der Hand eine Fla­sche Bier mit Bügel­ver­schluss. Das Kla­vier steht mit­ten im E‑Werk-Saal, das Publi­kum sitzt im Halb­kreis rund­her­um. Chad Law­son, das mer­ken alle schnell, ist ein Künst­ler zum Anfas­sen. Er ver­brei­tet eine Fühlt-euch-wie-Zuhau­se-Atmo­sphä­re. Es scheint kein stei­fes Klas­sik-Kon­zert zu sein. Nein, jeder darf auf­ste­hen, wenn ihm danach ist, sich einen Drink holen, alles kein Pro­blem.

Wei­ter­le­sen

kultur>kolumne: In Jogginghose zum Klassik-Konzert

20150726_203950

Mar­cus Bosch diri­giert die Staats­phil­har­mo­nie Nürn­berg beim Klas­sik Open Air 2015.

Wenn Men­schen­mas­sen zu Rock im Park strö­men, ist das ver­ständ­lich. Dass sie aber auch zum Klas­sik Open Air in Nürn­berg strö­men, hät­te ich nicht gedacht. Wie vie­le Men­schen hören schon klas­si­sche Musik? Ein Abend auf dem Luit­pold­hain mit der Staats­phil­har­mo­nie Nürn­berg oder den Nürn­ber­ger Sym­pho­ni­kern – war­um? Anders gefragt: War­um nicht? Ein direk­ter Pro- und Con­tra-Ver­gleich soll die Ant­wort lie­fern.
Wei­ter­le­sen