Die Moral des Dissidenten

Die Darsteller der "Vanek-Trilogie" in der Straße der Menschenrechte in Nürnberg (Quelle: Kofferfabrik).

Die Darsteller der „Vanek-Trilogie“ in der Straße der Menschenrechte in Nürnberg (Quelle: Kofferfabrik).

Anlässlich des zweiten Todestages des Schriftstellers, Menschenrechtsaktivisten und ehemaligen Präsidenten Tschechiens, Václav Havel, am heutigen Tag, feierte gestern KUNST UND DRAMA in der Kofferfabrik die Fürth-Premiere seiner Vanĕk-Trilogie, in der Inszenierung von Friederike Pöhlmann-Grießinger.

Weiterlesen

Zu Ehren Václav Havels

Václav Havel. Quelle und Urheber: Wikipedia Commons/ Martin Kozák

Václav Havel im Jahre 2011. Quelle und Urheber: Wikipedia Commons/ Martin Kozák

Er war ein Gigant unter den Intellektuellen – Václav Havel, der 1936 in Prag geborene Schriftsteller, Publizist und Menschenrechtsaktivist, ein Regimekritiker des Sowjetsystems, der für einen Sozialismus mit menschlichem Antlitz stand und nach der Implosion der Sowjetunion und der Auflösung des Ostblocks, 1993-2003 Präsident der Tschechischen Republik war. Zu Ehren seines zweiten Todestages – er starb am 18. Dezember 2011 – zeigt KUNST UND DRAMA – das Institut für theatralische Formen am 17. Dezember 2013 in der Kofferfabrik in Fürth einmalig seine Vanek Trilogie.

Weiterlesen