Mr. Hurley und die Pulveraffen — Die Piratencrew im Interview

Mr. Hur­ley und die Pul­ver­af­fen im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin,
Bild: Kor­bi­ni­an Werm­ter.

Mr. Hur­ley und die Pul­ver­af­fen, das ist eine sym­phy­ti­sche fünf­köp­fi­ge Folk­band aus dem kari­bi­schen Osna­brück, wel­che sich ganz und gar dem Pira­ten­tum gewid­met hat. Im nicht so tro­pi­schen Novem­ber tra­fen wir die Crew, um über eine von Pira­ten gepräg­te Kind­heit, der aktu­el­len Plat­te „Levia­than“ und dem aktu­el­len Zeit­geist zu spre­chen.  Wei­ter­le­sen

Kleine Unendlichkeiten

Green_24009_MR1.inddKann ein Buch lus­tig sein, in dem es um krebs­kran­ke Jugend­li­che geht? Ist das nicht furcht­bar depri­mie­rend? Nein, irgend­wie nicht. Gleich­zei­tig han­delt es sich bei „Das Schick­sal ist ein mie­ser Ver­rä­ter“ von John Green auch nicht um so ein Buch, in dem die Unheil­ba­ren ihr Leben in vol­len Zügen auf Teu­fel komm raus genie­ßen und damit die­je­ni­gen beschä­men, die nicht krank sind und den­noch wütend. Wei­ter­le­sen