Meuterei der Monster

Bild: Panini

Willkommen in Cthulhus schönen neuen Welt Bild: Panini

Im letzten Band seiner Providence-Lovecraft-Bücher enthüllt Comic-Legende Alan Moore warum die Welt untergehen wird: Es gibt einfach zu viele Lovecraft-Bücher! Was wie die schlechteste Verkaufsmasche aller Zeiten klingt, ist nur eine von vielen augenzwinkernden Ausflügen auf die Meta-Ebenen in diesem immer konfuseren Universum. Spannend bleibt es trotzdem.
Weiterlesen

Monster, Zeitreisen und ein Yeti im U-Bahn-Schacht

providence-act1-variant_color-600x928

Findet immer Zeit fürs Tagebuch: Robert Black  Bild: Panini

Im zweiten Band der Providence-Reihe schickt Alan Moore seinen unbedarften Helden wieder tief in den Strudel der lovecraftschen Mythologie. Diesmal bekommt er es mit einer zeitreisenden Hexe, einem unsterblichen Zauberer und einem außerirdischen Virus zu tun – und schließlich mit dem Horror-Meister selbst.
Weiterlesen

Wo hinter jeder Ecke Monster lauern

Bild:

Oha, schon wieder so ein Seeungeheuer! Bild: Panini

Mit Providence arbeitet sich Alan Moore mal wieder am unerschöpflichen Erbe von H. P. Lovecraft ab. Comic-Legende trifft auf Horror-Ikone – kein Wunder, dass es da schon bald von magischen Riten, Geheimgesellschaften und Ungeheuern aller Art wimmelt. Umso erstaunlicher, dass in dem Buch fast nichts passiert.
Weiterlesen