Interview zu der Tanzperformance „Morph?!“

Alexandra Rauh und Gunnar Seidel sind zwei bekannte Namen, die hinter verschiedenen Aufführungen stehen. Wir wollten das starke Künstler-Duo näher kennen lernen. Zuletzt konnte im Nürnberger KunstKulturQuartier für kurze Zeit „Trigger“ besucht werden. Beeindruckt von der Inszenierung haben wir uns diesmal von „Morph?!“ inspirieren lassen. Direkt nach der Tanzaufführung hatten wir natürlich auch ein paar Fragen und Anmerkungen an die beiden. Weiterlesen

Mal ganz laut und mal ganz leise

Trotz Semesterferien war auch diesmal der Poetry Slam in Erlangen, wie er jeden dritten Sonntag des Monats im E-werk stattfindet, von kulturhungrigen Studenten und anderen Interessierten besucht. Zum dritten Mal dieses Jahres fand dieser statt und erfreute sich an einer voll besetzten Clubbühne. Weiterlesen