Tatort-Wahn: Die Gewohnheit der Deutschen

#tatort
© www.daserste.de

Seit 48 Jahren gibt es inzwischen den Tatort. Er ist die beliebteste Krimireihe im deutschsprachigen Raum, der König des deutschen Fernsehens sozusagen. Jeden Sonntagabend versammeln sich Scharen von Deutschen pünktlich um 20:15 Uhr vor den Geräten, um das nächste Abenteuer der mehr oder weniger bekannten Kommissare zu verfolgen. Inzwischen versucht man sogar, durch kostenlose Frankentatortscreenings Studenten in die Hörsäle zu locken. Mit Erfolg. Aber warum?

Weiterlesen

Fränkische Kabarettisten machen „Murggs“

 

Murgg in der Pathologie

Oliver Tissot und Michl Müller in der Pathologie

Welcher Franke kennt sie nicht, die Crème de la Crème der „Fastnacht in Franken“? Sie heißen Michl Müller, Bernd Händel, Volker Heißmann und Martin Rassau – um nur einige zu nennen. Und sie alle haben sich zusammengetan, um an einem Filmprojekt zu arbeiten. Das Ergebnis ist die fränkische Krimikomödie Murggs, die am 27.11. im Cinecitta in Nürnberg Premiere feiert. Aber worum geht es in dem Film?

Weiterlesen