Diese Woche läuft an…

Bild:

Bild: Alamode Film, Regency, Universum Film

Wirtschaftsanwalt Urs Blank macht sich für den Tod seines Geschäftspartners verantwortlich. Auf der Suche nach Ablenkung lernt er die geheimnisvolle Lucille kennen und lässt sich zu einem Drogentrip verführen, der sein Leben für immer verändern soll. Der deutsche Thriller Die dunkle Seite des Mondes zeigt, wie zerbrechlich der menschliche Geist ist. Schon bald erkennt Urs sich selbst nicht mehr wieder.
Dass auch der Finanzmarkt sehr fragil sein kann, zeigt die US-amerikanische Komödie The Big Short. Ein Hedgefonds-Manager sagt die Finanzkrise voraus und als seine Warnungen nicht ernst genommen werden, will er noch einmal richtig abkassieren. Zusammen mit ein paar zahlungskräftigen Partnern wettet er auf den großen Crash.
Die französische Romanze Suite Française – Melodie der Liebe erzählt schließlich eine unwahrscheinliche Liebesgeschichte aus dem Zweiten Weltkrieg. Eine junge Französin verliebt sich in einen deutschen Offizier, der so ganz anders ist als die anderen Soldaten.

Weiterlesen

Rap für Radikale

The Future is still unwritten. Daisy Chain, Kronstadt und Refpolk (Foto: Nathalie Lex).

The Future is still unwritten: Daisy Chain, Kronstadt und Refpolk (Foto: Nathalie Lex).

Einen ganzen Tag lang Rap und Hip Hop auf einem Festival in Nürnberg – wie ist das nur auszuhalten? Eigentlich sehr gut, auch oder gerade wenn man kein Fan für konventionellen Mainstreamrap ist. Vielleicht lag es auch daran, dass ich ausnahmsweise einmal gut gelaunt war, wohl eher aber daran, dass es sich um das linksrevolutionäre und internationalistische Unspoken Words-Festival im Stadtteilzentrum Desi handelte. Denn ja, Rap kann und muss auch mal politisch sein.

Weiterlesen