Speeddating rund um die Welt

BerlinPerhaps_MarcDomage08

Ber­lin, Bel­gi­en: Perhaps all the Dra­gons Copy­right: Ber­lin – Foto: Marc Domage

Nichts ist span­nen­der als die Wirk­lich­keit. Bei der Instal­la­ti­on Perhaps all the dra­gons erzäh­len 30 Men­schen Geschich­ten aus ihrem Leben und ihrer Ecke der Welt. Klei­ne Anek­do­ten, span­nen­de Ein­bli­cke — und zwi­schen­durch ein paar tief­schür­fen­de Erkennt­nis­se. Besuch einer glo­ba­len Wun­der­tü­te. Wei­ter­le­sen

Am Ende sammeln sie unsere Herzen ein

KawaguchiMatchAtria_KunihiroFukumori03

Bild: Kuni­hi­ro Fuku­mo­ri

Live-Herz­schlä­ge und 3‑D-Ani­ma­tio­nen: Eine außer­ge­wöhn­li­che Dar­bie­tung hat die japa­ni­sche Tän­ze­rin Yui Kawa­gu­chi im Obe­ren Foy­er des Mark­gra­f­en­thea­ters Erlan­gen gezeigt. Außer­ge­wöhn­lich – selbst für ein inter­na­tio­na­les Figu­ren­thea­ter­fes­ti­val. Eine nor­ma­le Kri­tik wür­de dem For­mat nicht gerecht wer­den. Zuerst beschrei­be ich mei­ne Ein­drü­cke, dann mei­ne spon­ta­nen Gedan­ken. Los geht’s!

Wei­ter­le­sen

FIGU in Bildern

Man­che Ver­an­stal­tun­gen des Figu­ren­thea­ter­fes­ti­vals las­sen sich nicht in Wor­ten beschrei­ben. Aber in Bil­dern. Zum Bei­spiel Asiel (Zufluchts­ort), eine Instal­la­ti­on der nie­der­län­di­schen Künst­ler Cari­na de Wit und Gui­do Bevers am 9. Mai im Palais Stut­ter­heim. FIGU in Bil­dern von Patri­cia Ach­ter.

IMG_2800

Was ist das?

IMG_2791

Und das?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wei­ter­le­sen