Das Schicksal der Bibliomantik liegt in deinen Händen

 

Bild: FJB-Verlag

Bild: FJB-Verlag

Hier ist er nun, der dritte und letzte Band der Die Seiten der WeltTrilogie von Kai Meyer. Ist die Welt der Bibliomantik mitsamt seinen Bewohnern noch zu retten, nachdem sowohl das Sanktuarium als auch einige Refugien bereits durch die aufsteigenden Ideen zerstört wurden? Nachdem Furia Salamandra Faerfax, letzte lebende Bibliomantin der Hauses Rosenkreutz, von den schillernden Farbwirbeln der Ideen verschluckt wurde und seit nunmehr drei Tagen als verschollen gilt, setzen ihre Freunde alles daran sie wiederzufinden, denn sie ist die Einzige, die die Welt der Bibliomantik jetzt noch zu retten vermag. Weiterlesen

Die Bibliomantik ist zurück

 

Bild: FJB-Verlag

Bild: FJB-Verlag

Die Magie der Bücher wirkt wieder ihren Zauber, denn Kai Meyers Fortsetzung von Die Seiten der Welt, Nachtland, ist da.

Viel ist passiert, seit Furia Salamandra Faerfax sich im ersten Band zu einer Bibliomantin entwickelt hat. Zwar herrscht die Adamitische Akademie immer noch mit unnachgiebiger Härte, doch hat sich auch eine Widerstandsbewegung unter der Führung der sogenannten Bardenbrüder Ariel und Puck, beide Exlibri, gebildet. Diese musste wiederum einige herbe Niederlagen im Kampf gegen die Akademie einstecken und hat viele treue Anhänger verloren; ob durch Tod oder Überzeugung. Weiterlesen

Die Magie der Bücher

u1_978-3-8414-2165-4

Bild: FJB-Verlag

Bücher sind magisch und in diesem Fall ist das wörtlich zu verstehen. Bibliomantik wird diese Art der Magie genannt und um sie, ihre guten und schlechten Seiten, geht es in Kai Meyers neuem Buch Die Seiten der Welt.

Einst gab es fünf Häuser, den Scharlachsaal. Er bildete den Herrscherkreis über die Bibliomantik. Doch wie es oft der Fall ist, so wurde auch diese Gemeinschaft durch Neid, Missgunst und vor allem Machthunger auseinandergerissen. Es bildete sich daraufhin die Adamitische Akademie, die seither den alleinigen Machtanspruch erhebt und in der bibliomantischen Welt mit diktatorischer Härte regiert.
Weiterlesen