Gänsehaut garantiert! – Ein Erlebnisbericht über das „Weekend of Fear“

Amor killt3

Das Cover des diesjährigen Gewinners „Amor killt“ bietet bereits einen Vorgeschmack auf das lustige Massaker zwischen den Göttern! Quelle: privat

Erlangen – Am 5. und 6. Mai feiert das Weekend of Fear sein 25 Jähriges Jubiläum im E-Werk. Zu diesem Event hat sein Schöpfer Mike Neun mit seinem Team eine beachtliche Filmauswahl zusammengestellt. Vom blutigen Gemetzel bis hin zu düsteren Dämonen wird für den modernen Horrorfan jedes Bedürfnis abgedeckt. Zeit, einen genaueren Blick hinter die Kulissen zu riskieren! Weiterlesen

Musik wie ein leiser Regenschauer

Chad Lawson

Foto: Josh Goleman.

Er betritt den Raum, als wäre es sein Wohnzimmer, als sei er auf dem Weg zur Couch. Chad Lawson schlendert entspannt an den Zuschauern vorbei, in der Hand eine Flasche Bier mit Bügelverschluss. Das Klavier steht mitten im E-Werk-Saal, das Publikum sitzt im Halbkreis rundherum. Chad Lawson, das merken alle schnell, ist ein Künstler zum Anfassen. Er verbreitet eine Fühlt-euch-wie-Zuhause-Atmosphäre. Es scheint kein steifes Klassik-Konzert zu sein. Nein, jeder darf aufstehen, wenn ihm danach ist, sich einen Drink holen, alles kein Problem.

Weiterlesen

Laufgelage statt Lieferservice – in drei Gängen durch Erlangen

 

Kulinarische Köstlichkeiten Bild: Alicia Schmidbauer

Kulinarische Köstlichkeiten
Bild: Alicia Schmidbauer

Man nehme ein leckeres Essen, vermische dies mit vielen neuen Leuten und gebe zum Abschmecken noch etwas Wein oder andere (bevorzugt alkoholhaltige) Getränke hinzu. Heraus kommt ein gelungener Abend nach dem Motto „Laufgelage- in drei Gängen durch die Stadt“.

Bereits zum siebten Mal wurde dieses Event nun von der VWI Hochschulgruppe Erlangen-Nürnberg e. V. organisiert und war, zumindest meinem Bauchgefühl nach zu urteilen, das von einigen kulinarischen Köstlichkeiten beeinflusst worden war, erneut ein voller Erfolg. Weiterlesen

Dreizehn Jahre Poetry Slam Erlangen – die Gala-Show

 Dalibor  Copyright Poetry Slam Erlangen

Einer der Gewinner: Dalibor
Copyright Poetry Slam Erlangen

Der dreizehnte Geburtstag wäre unmittelbar vor der Volljährigkeit, wenn man mit vierzehn volljährig würde, stellte Lucas Fassnacht fest. Wird man aber nicht. Ist auch eigentlich egal, weil dem Poetry Slam reichlich egal ist, ob er volljährig ist. Wichtig ist, dass er seinen Geburtstag feiert. Diesmal mit ausgiebig Publikum im fast schon überfüllten Saal des E-Werks, dafür mit wenigen, aber exquisiten Gästen: Vier vielfach ausgezeichneten Poeten + ein Tino Bomelino, der Musik machte. Sie alle können hier nun einzeln vorgestellt werden. Erstens, weil der Platz reicht. Zweitens, weil sie sich nicht in den inzwischen gut gekochten Poetryslameinheitsbrei unterrühren lassen. Weiterlesen