Erinnerungen an den Mond

42415Der Mond hat die Men­schen immer schon fas­zi­niert. Nun scheint es aber, dass das Zeit­al­ter der Raum­fahrt sich dem Ende zuneigt – oder in eine nächs­te Stu­fe ein­tritt. Der Mond scheint mitt­ler­wei­le nur noch eine Zwi­schen­sta­ti­on auf dem Weg zur Erobe­rung fer­ne­rer Wel­ten. Ein Gestirn von zwei­fel­haf­tem Nut­zen. Für Durs Grün­bein ist das Anlass genug, einen Gedicht-Zyklus über den Mond zu schrei­ben. Wei­ter­le­sen