Cro — Mehr als nur ein Künstler

Bild: Chris­ti­an Nies­sen

Ich weiß du kennst mich nicht. Doch irgend­was in mir drin sagt du denkst wie ich“ — Cro („Jeder Tag“)

Die­se Wor­te vom deut­schen Rap­per Cro beschrei­ben per­fekt mei­ne Bin­dung zu sei­ner Musik. Musik, wel­che mich durch mein Leben beglei­tet, mein Leben berei­chert hat. Wie das gan­ze im Detail aus­sieht, möch­te ich im Nach­fol­gen­den wei­ter aus­füh­ren. Wei­ter­le­sen

Open Beatz — 10 Gründe euer Herz für das Festival zu öffnen Teil 1

Bild: Domi­nik Unbe­haun

Das Open Beatz Fes­ti­val, wel­ches jähr­lich in der Nähe von Her­zo­gen­au­rach statt­fin­det, ist das größ­te Open­air-Fes­ti­val für elek­tro­ni­sche Musik in Süd­deutsch­land. Grund genug für mich, dem Gan­zen mal einen Besuch abzu­stat­ten. Und ich, als ein­ge­fleisch­ter Hip Hop Fan, habe die­ses Fes­ti­val schnell in mein Herz geschlos­sen. Des­halb wer­de ich euch nun 10 Grün­de nen­nen dies auch zu tun, falls ihr das nicht schon längst getan habt. Los geht’s mit den ers­ten fünf. Wei­ter­le­sen

Die Kür: die Filme

11146248_10153215994314839_4136483771559146833_n

Eine Sze­ne aus dem Musik­vi­deo „Bit­ter Water“. Bild: TH Nürn­berg.

Sie dreht sich und dreht sich und dreht sich. Zum 29. Mal gab es am Don­ners­tag, 16. April, die Ohm­rol­le zu sehen. Kei­ne Fra­ge: Sie ist sehr beliebt. Über 1000 Zuschau­er sahen in drei Kino­sä­len des Cin­ecittà die stu­den­ti­schen Film­pro­jek­te – eine Wür­di­gung der Arbeit und der über­ra­gen­den Fil­me der Stu­den­ten. Es ist das Ereig­nis des Bereichs Film und Ani­ma­ti­on an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Nürn­berg. Vie­le Besu­cher haben ihre schöns­ten Klei­der ange­zo­gen, die Fil­me bekom­men gro­ßen Applaus und die Fil­me­ma­cher selbst bedan­ken sich. Der Abend ist eine Mischung aus Pflicht und Kür.
Wei­ter­le­sen

Musik, Sex und Politik – Eine Generation zeigt sich

Abschlussarbeit von Hannah Rabenstein (Foto: Felicia Margenfeld)

Abschluss­ar­beit von Han­nah Raben­stein (Foto: Feli­cia Mar­gen­feld)

Das Mot­to Win­ter­aus­stel­lung, nicht ein­mal pas­send zur dies­jäh­ri­gen Wet­ter­la­ge, ist eigent­lich ein etwas abge­grif­fe­ner Begriff für solch eine wun­der­ba­re Aus­stel­lung. 48 Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten der Fakul­tät Design der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Nürn­berg, stel­len der Welt ihre Abschluss­ar­bei­ten vor und die­se sind weit mehr als der blo­ße Titel die­ser Aus­stel­lung ver­mu­ten lie­ße. Die rau­schen­de Eröff­nungs­fei­er gab es am 7. Febru­ar, gefolgt von drei wei­te­ren Besuchs­ta­gen. Am Tag der Eröff­nung war die Fakul­tät rand­voll mit inter­es­sier­ten Besu­chern jeg­li­cher Art, was ein genau­es Ken­nen­ler­nen der Arbei­ten nicht wirk­lich mög­lich mach­te, und so ent­schloss ich mich ein paar Tage spä­ter in einer etwas ruhi­ge­ren Atmo­sphä­re die Aus­stel­lung auf­zu­su­chen. Wei­ter­le­sen

Die weite Welt des Designs

2

Eines der Pro­jek­te: Avant #1

Sie sind inno­va­tiv, krea­tiv und ste­hen gera­de erst am Anfang: Die Absol­ven­ten der Fakul­tät Design der Tech­ni­schen Hoch­schu­le (TH) Nürn­berg. Am 7. Febru­ar zei­gen sie, was sie kön­nen. Unter dem Titel Win­ter­aus­stel­lung fin­det eine Ver­nis­sa­ge der Nach­wuchs-Desi­gner statt. Wie weit das Feld des Designs ist, könnt ihr an ihren Abschluss­ar­bei­ten sehen, die sie allen Inter­es­sier­ten prä­sen­tie­ren. Hier ein klei­ner Vor­ge­schmack: Wei­ter­le­sen

Filmschnipsel — Kleine Einblicke in die Spring Collection der Ohmrolle 2011