Ein Guide durch die bunte Welt der Comics

Wenn Super­hel­den einen wil­kom­men hei­ßen.…

Ganz ver­än­dert zeigt sich Erlan­gen in der Zeit des 18. Inter­na­tio­na­len Comic-Salons. Auf den Stra­ßen flat­tern bun­te Ban­ner im Wind, die Fuß­gän­ger­zo­ne ist bevöl­kert von Men­schen mit gel­ben Bän­dern um den Hals, Cos­play­ern und Fans­hirts. Quer­beet durch Erlan­gen zie­hen sich die Aus­stel­lun­gen und eröff­nen den zahl­rei­chen Besu­chern Ein­bli­cke in die unter­schied­lichs­ten Ecken der Comicwelt.

Wei­ter­le­sen

Eine Stunde voller Kultur und Musik

IMG_5828

Bild: bit express

Julia, du machst was über die Buch­mes­se in Leip­zig, rich­tig?“ Chef­re­dak­teu­rin Anna Wie­ser erhält zustim­men­des Nicken. „Wer hat Lust, die schwe­di­sche Indie-Pop-Band The Majo­ri­ty Says zu inter­view­en? Und wer will mode­rie­ren oder das Album der Woche vor­stel­len?“ Es ist Redak­ti­ons­sit­zung des Cam­pus­ra­di­os bit express. In sei­ner Don­ners­tags­sen­dung bit Access prä­sen­tiert der Sen­der aktu­el­le The­men aus der Musik‑, Kunst- und Kul­tur­sze­ne – aus der Regi­on und der Welt.
Wei­ter­le­sen

Schmutz, Blut und Gestank

Jacques Tardi beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem ersten Weltkrieg. Seine Werke wurden auf dem Comic-Salon ausgestellt. (tse, Foto: Wikimedia Commons)

Jac­ques Tar­di beschäf­tigt sich seit Jahr­zehn­ten mit dem ers­ten Welt­krieg. Sei­ne Wer­ke wur­den auf dem Comic-Salon aus­ge­stellt. (tse, Foto: Wiki­me­dia Com­mons)

Wer am Comic-Salon ver­gan­ge­ne Woche durch die „Schüt­zen­grä­ben“ der Aus­stel­lung „Land­schaft des Todes“ schlen­der­te, soll­te auf kei­ne Hel­den­ta­ten tref­fen. In sei­nen bis­he­ri­gen Wer­ken beschreibt der fran­zö­si­sche Zeich­ner Jac­ques Tar­di näm­lich die Schick­sa­le ein­fa­cher Sol­da­ten. Wei­ter­le­sen

Comic, Komik und Krieg

RZ_140516_A1_Plakate.indd

Inter­na­tio­na­ler Comic-Salon Erlan­gen

RATATATABOOM!

So ähn­lich klin­gen die Vor­be­rei­tun­gen rund um die Hein­rich-Lades-Hal­le in Erlan­gen – wenn man sie in Comic-Spra­che über­set­zen wür­de. Es fehlt natür­lich noch die Zeich­nung von schuf­ten­den Fes­ti­val-Hel­fern, die Zel­te und Bän­ke auf­bau­en; die alles dafür tun, dass am nächs­ten Wochen­en­de der 16. Inter­na­tio­na­le Comic-Salon Erlan­gen statt­fin­den kann. Wei­ter­le­sen