Trettmann — Der Raver im Interview

Trett­mann.
Bild: Chris­ti­an Nies­sen (mehr Kon­zert­fo­to­gra­fi­en auf Insta­gram unter: christian_niessen).

Trett­mann ist schon gefühl­te Deka­den im Musik­busi­ness. Trotz­dem hat er in den letz­ten Jah­ren so etwas wie sei­nen kar­rie­re­tech­ni­schen Zenit erfah­ren. Die drei Kitsch­Krieg-EPs ebne­ten den Weg zum Instant Deutschrap Klas­si­ker „#DIY. Nun ist sein neu­es Album frisch auf dem Markt, wel­ches sehn­lichst erwar­tet wur­de. Wir haben uns mit dem Aus­nah­me­künst­ler auf dem Jui­cy Beats Fes­ti­val getrof­fen, um über sei­nen Wer­de­gang, das neue Album und Ver­ant­wor­tung zu spre­chen. Wei­ter­le­sen

Hip Hop Garden Festival — Djs und Mcs bringen das Frankenland zum Kochen

Bild: Eli­as Schaub

Wer mich kennt, der weiß, dass es eine gro­ße Lie­be in mei­nem Leben gibt: Hip Hop. Ver­gan­ge­nen Sams­tag wur­de die­se, mit hun­der­ten ande­ren, am Air­port im schö­nen Nürn­berg zele­briert. Und wo sonst bei vie­len Ver­eh­ren Neid und Eifer­sucht einen gro­ßen Platz ein­neh­men, steht hier die gegen­sei­ti­ge Wert­schät­zung im Vor­der­grund. Gene­rell behan­delt das Fes­ti­val die Hip Hop Kul­tur mit gro­ßem Respekt und ver­sucht sie in all ihren Facet­ten wahr­zu­neh­men. Wie sich dass genau gestal­tet, erfahrt ihr im Fol­gen­den.
Wei­ter­le­sen