Therapie auf Rädern

Kaputte Beziehungen und jetzt auch noch Regen: Wendy (Patricia Clarkson) und Darwan (Ben Kingsley) nach der Fahrstunde Bild: NFP

Kaput­te Bezie­hun­gen und jetzt auch noch Regen: Wen­dy (Patri­cia Clark­son) und Dar­wan (Ben Kings­ley) Bild: NFP

Lear­ning to dri­ve erzählt von zwei sehr ver­schie­de­nen, sehr unglück­li­chen Bezie­hun­gen in New York. Regis­seu­rin Isa­bel Coixet ver­mark­tet ihren Film als Tra­gi­ko­mö­die, aber lus­tig wird er nie. Zum Glück. Wei­ter­le­sen

Morgen läuft an…

Learning to Drive © NFP

Lear­ning to Dri­ve © NFP

Taxi Tehe­ran, trotz Berufs­ver­bot vom ira­ni­schen Regis­seurs Jafar Panahi gedreht und auf der Bien­na­le als bes­ter Film aus­ge­zeich­net, läuft seit die­ser Woche nicht nur in Erlan­gen und Nürn­berg, son­dern auch in Fürth im Kino.
Auch in einem Auto, dies­mal jedoch in einem Fahr­schul­au­to spielt die Komö­die Lear­ning to Dri­ve – Fahr­stun­den fürs Leben in der sich ein unglei­ches Paar näher kommt.
Außer­dem gibt die Doku­men­ta­ti­on Dior und Ich einen Ein­blick in die Ent­ste­hung einer Kol­lek­ti­on.
Wei­ter­le­sen