Versteh einer die Aliens

Bild:

Dr. Banks (Amy Adams) und das Alien-Ü-Ei
Bild: Sony

Mit Arrival wagt sich Denis Villeneuve an den Heiligen Gral des Science-Fiction-Kino: Einen realistischen Alien-Film ohne Explosionen und albernen Pathos. Das geht erstaunlich lange gut. Bis der Regisseur noch ein bisschen cleverer sein will – und sein vielversprechendes Setting für einen billigen Twist verschenkt.
Weiterlesen

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter

  • Erich von Dänikens „Götterdämmerung“ im Redoutensaal, 29.03.2011

Stellen Sie sich einmal vor, Sie wären wieder in der Schule. Säßen vornüber gebeugt, den Kopf schräg auf ihrem Unterarm ruhend, an ihrem Pult, die träge Nachmittagssonne scheint Ihnen ins Gesicht, während Sie, krampfhaft gegen Ihre Trägheit ankämpfend, versuchen, dem Sermon zu folgen, welchen der Religionslehrer da wieder über irgendeinen Typen aus der Bibel zum Besten gibt. Und jetzt stellen Sie sich vor, der Lehrer würde plötzlich behaupten, dass die Engel, welche dem Bibeltypen begegnen, in Wahrheit außerirdische Besucher von einem anderen Planeten, ihre glitzernden Gewänder Raumanzüge und ihre Heiligenscheine deren Helme gewesen seien – und dass die Himmelfahrt der biblischen Gestalt in Wirklichkeit eine Visite im Raumschiff der extraterrestrischen Besucher war. Wenn Sie nun, Ihrem Weiterlesen