Shakespeares Geburtstagsparty

Cober zu "A Party for Will", herausgegeben von Petra Hesse und Peter W. Marx (Quelle: Verlag Theater der Zeit).

Cover zu A Par­ty for Will!, her­aus­ge­ge­ben von Petra Hes­se und Peter W. Marx (Quel­le: Ver­lag Thea­ter der Zeit).

Wil­liam Shake­speare fei­ert die­ses Jahr sei­nen 450. Geburts­tag. Wenn ein sol­cher, im Grun­de bis­lang unüber­trof­fe­ner Gigant der Lite­ra­tur und des Thea­ters ein sol­ches Jubi­lä­um begeht, dann ist das schon ein­mal eine fet­te Fei­er wert. Eini­ge Köl­ner Thea­ter­wis­sen­schaft­ler ver­an­stal­ten daher, unter den Her­aus­ge­bern Petra Hes­se und Peter W. Marx, die­se Fete als Antho­lo­gie, näm­lich A Par­ty for Will! Eine Rei­se in das Shake­speare-Uni­ver­sum.

Wei­ter­le­sen

Nichts, wie es scheint

Cover zu Haus der 13 Mörder (Quelle: art & words-Verlag).

Cover zu Haus der 13 Mör­der (Quel­le: art & words-Ver­lag).

Die­ser Mist­kerl! Er hat es schon wie­der getan!“ Mit die­sen Wor­ten begin­nen die meis­ten der 15 Kurz­ge­schich­ten, die — nach der Idee und Umset­zung von Anne Has­sel und Ursu­la Schmid-Spre­er — zusam­men die Nürn­ber­ger Kri­mi­nal­ge­schich­te Haus der 13 Mör­der erge­ben, her­aus­ge­ge­ben vom Nürn­ber­ger Ver­le­ger und Autoren Peter Hel­lin­ger.

Wei­ter­le­sen