Ein ereignisreicher Tag am Internationalen Comic-Salon in Erlangen

Blick auf die Halle A am zweiten Tag des Internationalen Comicsalons in Erlangen.
Foto: A. Levandovska

Letzte Woche fand in Erlangen vom 31.05.-03.06.2018 der 18. Internationale Comic-Salon statt. Mit rund 20 Ausstellungen, einer Comic-Messe, dem heiß erwarteten Max und Moritz-Preis am Samstag, einem umfangreichen Vortragsprogramm, Lesungen, Signierstunden von bekannten Künstlern und vieles mehr, bot das größte Festival für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum[1]…Dieses Ereignis konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen! Weiterlesen

Ein Guide durch die bunte Welt der Comics

Wenn Superhelden einen wilkommen heißen….

Ganz verändert zeigt sich Erlangen in der Zeit des 18. Internationalen Comic-Salons. Auf den Straßen flattern bunte Banner im Wind, die Fußgängerzone ist bevölkert von Menschen mit gelben Bändern um den Hals, Cosplayern und Fanshirts. Querbeet durch Erlangen ziehen sich die Ausstellungen und eröffnen den zahlreichen Besuchern Einblicke in die unterschiedlichsten Ecken der Comicwelt.

Weiterlesen

Ein Titelheld auf goldenen Absätzen

David Doczkal kaum wieder zu erkennen..

Wie wir bereits berichtet haben, läuft seit dem 19. April dieses Jahres das FAU-Musical „The Wiz – Der Zauberer von Oz“. Aus diesem Grund haben wir uns mit David Doczkal getroffen, der an der Friedrich-Alexander-Universität Realschullehramt für Musik und Englisch studiert und die Titelrolle, den Wiz, auf der Uni-Bühne verkörpert.

Weiterlesen

Gedankenwelten finden Gehör

Philipp Stroh: Sieger.

Wieso ist Scheiße manchmal Kunst? Wann erinnern Mooncups an Regenschirme? Wie vollzieht der Homo Sapiens sein Balzritual vor einem McDonalds und was denken die Maschinen der Zukunft über Liebe? Für all diese Fragen und viele mehr fanden die Künstler, die am Abend des 13.05. am Poetry Slam Fürth Saisonfinale 2018 teilnahmen, witzige, schöne und auch ernste Antworten. Weiterlesen

Hexenjagd auf Rapper Kollegah

In einer medialen Hetzjagd soll Kollegah der Antisemitismus-Stempel aufgedrückt werden. Warum soll der Rapper gesellschaftlich geächtet werden und was ist an den Vorwürfen dran?

Weiterlesen

Steige aus ins Glück

Das Hollederer Brueckl. Foto: Tobias Stenger

Den Alltag für ein paar Stunden hinter sich lassen, neue Höhen erklimmen und der Natur dabei ganz nah sein? Dieses Glück ist nicht fern. Die ersten sommerlichen Tage sind perfekt für den Höhenglücksteig in der Fränkischen, der zu einem der schönsten Klettersteigrouten im mittelfränkischen Gebirge zählt. Wie sich das so anfühlen kann, erfahrt ihr im Folgenden.

Weiterlesen

Es werde Licht

Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts
Bild: Groß

Umgangssprachlich wird ein „heller Kopf“ als besonders wacher Geist mit hoher Intelligenz bezeichnet. Für Erlangen ist diese Metapher durchaus wörtlich zu nehmen. Am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts forschen Physiker an optischen Phänomenen. Die Forschungseinrichtung bringt den Wissenschaftsstandort Erlangen damit im wahrsten Sinne des Wortes zum Leuchten. Licht aus, Spot an. Weiterlesen

Bänderriss, Politik und Punkrock – Itchy im Interview

Plaudern über Punkrock, Politik, Passiertes: Max und re>flex-Redakteurin Monika. Foto: Leonie Ruckriegl.

Für das deutsche Punktrio aus Eislingen an der Fils war 2017 ein spannendes Jahr: Im April erfolgte die Namensänderung von „Itchy Poopzkid“ zu „Itchy“, im Juli die Veröffentlichung des siebten Studioalbums „All We Know“ und im Herbst die Tour zu eben jener Platte. Am 3.12. beehrten Sibbi, Panzer und Max Nürnberg mit ihrem Konzert. Sie ließen den Hirsch trotz des Schnees und eines Gitarristen auf Schmerzmitteln kochen. Schlagzeuger Max erklärte sich bereit, gemütlich bei einem Bier vor dem Konzert mit Reflex zu sprechen: Über die Auswirkungen der Namensänderung, Tourpannen und die Notwendigkeit der (Rückkehr der) Menschlichkeit.

Weiterlesen

Café Inspirationen #4

Teegenuss vom Feinsten steht an…

Das Warten auf den Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen scheint ein Ende zu haben. Heute gibt es vorerst ein letztes Mal Einblicke in unsere Lieblingscafés der Region. Denn wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, hilft nur eins: Freunde, Kaffee und Kuchen und vor allem gute Bücher! Diesmal waren wir in Bamberg unterwegs und konnten uns schwer beherrschen keine Poesie über diese wunderschöne Weltkulturerbestadt zu verfassen.

Weiterlesen