Welcome to London

Bild: FJB-Verlag

Bild: FJB-Verlag

Der Herbst hat Einzug gehalten und mit ihm die dunklen, kühlen Abende. Was gibt es da schöneres, als sich mit einer Tasse leckeren Tees und einem guten Buch einzukuscheln? Richtig – für einige von uns herzlich wenig.
Also Fans der phantastischen Literatur, aufgepasst, denn hier kommt die nächste Dosis Bibliomantik.
Folgt der Spur der Bücher, die Kai Meyer ausgelegt hat. Folgt Miss Mercy Amberdale ins viktorianische London… Weiterlesen

Meuterei der Monster

Bild: Panini

Willkommen in Cthulhus schönen neuen Welt Bild: Panini

Im letzten Band seiner Providence-Lovecraft-Bücher enthüllt Comic-Legende Alan Moore warum die Welt untergehen wird: Es gibt einfach zu viele Lovecraft-Bücher! Was wie die schlechteste Verkaufsmasche aller Zeiten klingt, ist nur eine von vielen augenzwinkernden Ausflügen auf die Meta-Ebenen in diesem immer konfuseren Universum. Spannend bleibt es trotzdem.
Weiterlesen

Piraten sind die besseren Wissenschaftler!

Wissenschaftlerin, Geliebte aber keine Piratin: Caryna Smith. Bild: Walt Disney Company France

Wissenschaftlerin Carina Smyth macht es sich nicht einfach. Bild: Walt Disney Company France

An alle, die mit dem Film Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache liebäugeln: Keine Weiterempfehlung!

Trotzdem begleite ich gerne all diejenigen unter euch bis zur Kinotür, die nicht aufhören können dem stürmischen Bedürfnis nachzugeben. Und keine Sorge, ich werde nicht vorhersagen, was euch im Kino erwartet! 😉

Weiterlesen

Glaube, Liebe, Hoffnung – und Krieg

9783959980159

Bild: Griot Hörbuchverlag

Kriege, Kämpfe und Attentate im Namen der Religion werden nicht weniger. Wie könnte man die Gräben zwischen den Menschen überwinden? Muss man Religionen dafür abschaffen? Der Griot Hörbuchverlag zeigt mit der Neuerscheinung Tanz Jerusalem! Unsere Lieder auf deinen Lippen einen friedlichen Weg. „Manchmal gelingt es, Erzfeinde zu versöhnen, und dafür bedarf es vieler, vieler kleinster Schritte“, sagt der Gitarrist Claus Schmidt.
Weiterlesen

Bücherfreu(n)de: Stefan Heym – Ahasver

Ahasver

Stefan Heym – Ahasver
Bild: btb Verlag

Revolution, Wunder, Weltuntergang – und zwei Engel mittendrin. Mit Ahasver (1981) schickt Stefan Heym den Teufel selbst auf eine bizarre Reise vom ersten Schöpfungstag bis in die Mühlen der DDR-Bürokratie. Eine gelegentlich chaotische, oft lustige und immer politische Geschichte – mit einer zeitlosen Botschaft.
Weiterlesen

Monster, Zeitreisen und ein Yeti im U-Bahn-Schacht

providence-act1-variant_color-600x928

Findet immer Zeit fürs Tagebuch: Robert Black  Bild: Panini

Im zweiten Band der Providence-Reihe schickt Alan Moore seinen unbedarften Helden wieder tief in den Strudel der lovecraftschen Mythologie. Diesmal bekommt er es mit einer zeitreisenden Hexe, einem unsterblichen Zauberer und einem außerirdischen Virus zu tun – und schließlich mit dem Horror-Meister selbst.
Weiterlesen

Bücherfreu(n)de: Patti Smith – Just Kids

Just Kids

Patti Smith – Just Kids
Bild: S. Fischer Verlag

Manche Menschen prägen das eigene Sein und Werden nachhaltig. Für die mittlerweile 70-jährige „Godmother of Punk“ Patti Smith  war Robert Mapplethorpe einer dieser wichtigen Persönlichkeiten. In den Memoiren „Just Kids“ erzählt sie von ihrem einstigen Weggefährten und gibt einen spannenden Einblick in die gemeinsamen ersten Gehversuche als Künstler in New York. Weiterlesen

Streifzug durch die Erlanger Bücherwelt

ExLibris Erlangen

Buchhandlung Ex Libris, Bild: Anja Groß

»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler«. Diesen Worten des bekannten französischen Schriftstellers Philippe Djian möchte ich mich gerne anschließen. Eine gute Buchhandlung ist für mich ein Ort, an dem ich nach neuen Inspirationen und spannenden Geschichten suche. Sie lädt zum Verweilen ein, während man sich gedankenversunken von Regal zu Regal hangelt, immer wieder nach Büchern greift, darin blättert und dabei die Zeit vergisst.

Weiterlesen

Eine nahezu ausgestorbene Spezies

Der letzte Zeitungsleser

Bild: Verlag Galiani Berlin

Wer darauf achtet, findet noch das ein oder andere Exemplar einer nahezu ausgestorbenen Spezies. Erst kürzlich fiel mir in einem Café – modern eingerichtet mit eckigen Sofas und diesen (lebens-)weisen Sprüchen an den Wänden – eine ältere Dame auf, die Zeitung las. Der Tisch war vollständig bedeckt von den überdimensionalen, gräulichen Blättern dieser Zeitung. Nebenbei nippte sie an einer Tasse Kaffee. Eine waschechte Zeitungsleserin. Was für eine Seltenheit, geradezu museal!
Weiterlesen

The sound of silence

Bild: Heyne Verlag

Bild: Heyne Verlag

Willkommen zurück in London liebe Leser… obwohl halt, London gibt es ja gar nicht. Eine Stadt, eine Metropole gar, hat nie existiert. Klingt absurd? Ist es auch, schließlich sprechen wir hier von der Hauptstadt Englands, der Machtzentrale des einstigen Empires. Und dennoch…
Wer wissen möchte, was hinter dieser Behauptung steckt, der möge den Weiterlesen Button klicken und mir in ein wahrhaftiges Abenteuer folgen, da der Winter naht. Doch bevor es los geht noch ein paar Worte der Information, denn es handelt sich hierbei um ein Buch, das an vier vorangegangene Werke des Autors Christoph Marzi (1. Lycidas, 2. Lilith, 3. Lumen und 4. Somnia) anknüpft. Weiterlesen