Kollegah — Ein politisches Gespräch mit dem Boss

Kri­tisch und selbst­re­flek­tiert – Kol­le­gah im Polit-Inter­view mit dem re>flex Maga­zin. Bild: Nico Hil­scher

Kol­le­gah ist ein Mann der Taten und nicht der Sym­bol­po­li­tik! Die Mau­ern zu Tabu­the­men durch­bricht er ohne auch nur im ent­fern­tes­ten dar­über nach­zu­den­ken, ob dies poli­tisch kor­rekt ist. Er ist von einem aus­ge­präg­ten Gerech­tig­keits­sinn gelei­tet, die Men­schen­wür­de ist der Nor­den sei­nes mora­li­schen Kom­pas­ses. Die har­ten Angrif­fe der eta­blier­ten Medi­en ver­moch­ten es ent­spre­chend nicht, ihm Scha­den zuzu­fü­gen. Im Gegen­teil! Das re>flexmagazin sprach weni­ge Wochen vor der Ver­öf­fent­li­chung sei­nes neu­en Album „Monu­ment“ (: 07.12) mit ihm statt über ihn. In die­sem poli­ti­schen Inter­view spricht Kol­le­gah offen, scho­nungs­los und mit einer har­ten Wort­wahl über The­men wie die welt­wei­te Über­wa­chung, die Medi­en­ma­ni­pu­la­ti­on und die Herr­schafts­stra­te­gie der Eli­ten über die Mas­sen. Dabei zeig­te er sich als ein selbst­kri­ti­scher und reflek­tier­ter Beob­ach­ter des Welt­ge­sche­hens.

Wei­ter­le­sen

Kollegah — Der Boss im Interview

Kol­le­gah im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin.
Bild: Nico­las Riedl.

Kol­le­gah ist ein Mann der Super­la­ti­ve. Er besitzt unzäh­li­ge Gold- und Pla­tin­plat­ten, Aus­zeich­nun­gen und hat sich ein rie­si­ges Busi­ness, auch abseits der Musik, auf­ge­baut. Sei­ne Musik domi­niert die Charts und er kann sich einer treu­en Fan­ba­se glück­lich schät­zen. Nicht umsonst wird er auch King, Impe­ra­tor oder Boss genannt. Beim Inter­view tra­fen wir aber, auch ent­ge­gen der Behaup­tun­gen so man­cher Main­stream-Pres­se, kei­nen abge­ho­ben Proll an. Viel mehr lern­ten wir einen sym­pa­thi­schen Rap­per ken­nen, wel­cher sich aus­gie­big Zeit nahm, um über sei­ne aktu­el­len musi­ka­li­schen Pro­jek­te, sei­ne Her­an­ge­hens­wei­se an neue Songs und über sei­ne Erfah­run­gen in den Ghet­tos Ame­ri­kas zu reden. Wei­ter­le­sen

Samy Deluxe — Eine Koryphäe des deutschen Rap im Interview

Samy Delu­xe im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin.
Bild: Eli­as Schaub

Samy Delu­xe. Ein Mann für des­sen Vor­stel­lung es kei­ner gro­ßen Wor­te bedarf. Men­schen die auch nur im Ent­fern­tes­ten etwas mit deut­schem Sprech­ge­sang anfan­gen kön­nen ken­nen ihn. Und Lieb­ha­ber des Rap sowie­so. Dass er ein Mann der Wor­te ist, bewies Samy beim dies­jäh­ri­gen Hip Hop Gar­den Fes­ti­val mit sei­ner Live-Per­for­mance ein­drucks­voll. Vor­her tra­fen wir uns, um mit ihm über sein anste­hen­des Pro­jekt „SaMTV Unplug­ged“ zu spre­chen, wel­ches allem Anschein nach ein musi­ka­li­sches Glanz­stück wird. Anschlie­ßend plau­der­ten wir über aktu­el­le Ent­wick­lun­gen der deut­schen Hip­hop-Sze­ne und erfuh­ren was Samy Delu­xe an sei­nem Geburts­tag so erlebt hat. Wei­ter­le­sen

Interview zu der Tanzperformance „Morph?!“

Alex­an­dra Rauh und Gun­nar Sei­del sind zwei bekann­te Namen, die hin­ter ver­schie­de­nen Auf­füh­run­gen ste­hen. Wir woll­ten das star­ke Künst­ler-Duo näher ken­nen ler­nen. Zuletzt konn­te im Nürn­ber­ger Kunst­Kul­tur­Quar­tier für kur­ze Zeit „Trig­ger“ besucht wer­den. Beein­druckt von der Insze­nie­rung haben wir uns dies­mal von „Morph?!“ inspi­rie­ren las­sen. Direkt nach der Tanz­auf­füh­rung hat­ten wir natür­lich auch ein paar Fra­gen und Anmer­kun­gen an die bei­den. Wei­ter­le­sen

Ein Titelheld auf goldenen Absätzen

David Docz­kal kaum wie­der zu erken­nen..

Wie wir bereits berich­tet haben, läuft seit dem 19. April die­ses Jah­res das FAU-Musi­cal „The Wiz – Der Zau­be­rer von Oz“. Aus die­sem Grund haben wir uns mit David Docz­kal getrof­fen, der an der Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Real­schul­lehr­amt für Musik und Eng­lisch stu­diert und die Titel­rol­le, den Wiz, auf der Uni-Büh­ne ver­kör­pert.

Wei­ter­le­sen

It´s a match — Josi Miller im Interview

Josi Mil­ler.
Bild: Sarah Storch

Josi Mil­ler ist viel­sei­tig musi­ka­lisch begabt und viel unter­wegs. Neben ihrer Tätig­keit als DJ, ist sie zum Bei­spiel auch im Indie Bereich hei­misch und Bestand­teil des musi­ka­li­schen Pod­casts „Dei­ne Home­girls“. Aktu­ell kura­tiert sie als ers­te Frau im moon­doo in Ham­burg die Rei­he „Josi Mil­ler — It´s a match“. Aus die­sem Anlass haben wir mit ihr in einem Inter­view über ihre Gigs in Ham­burg, ihre pri­va­ten Hör­ge­wohn­hei­ten und der aktu­el­len Hip Hop Debat­te gespro­chen. Wei­ter­le­sen

Trendy It-Girls & It-Boy — Blond im Interview

Blond im Inter­view mit dem Reflex­ma­ga­zin.
Bild: Ole Stef­fen.

Blond. Eine sehr sym­pha­ti­sche Trup­pe, die als Indie­band mit Las Vegas Gla­mour die Büh­nen des Lan­des unsi­cher macht. Stets mit  einer ener­gie­ge­la­de­nen Show, extra­va­gan­ten Out­fits und einer gro­ßen Por­ti­on Selbst­be­wusst­sein. Die­ses Selbst­be­wusst­sein zeig­te sich auch in unse­rem Inter­view, in wel­chem wir mit den drei­en, vor ihrem Gig, beim „Unter einem Dach Fes­ti­val“ im E‑Werk in Erlan­gen, über eine gro­ße Viel­zahl von The­men spra­chen. Wie bei­spiels­wei­se mehr oder weni­ger pein­li­che Show­er­leb­nis­se, dem glit­zern­den Blond­fee­back­te­le­fon oder beque­me Iso­mat­ten.  Wei­ter­le­sen

Bänderriss, Politik und Punkrock — Itchy im Interview

Plau­dern über Punk­rock, Poli­tik, Pas­sier­tes: Max und re>flex-Redakteurin Moni­ka. Foto: Leo­nie Ruck­riegl.

Für das deut­sche Punk­trio aus Eis­lin­gen an der Fils war 2017 ein span­nen­des Jahr: Im April erfolg­te die Namens­än­de­rung von „Itchy Poopzkid“ zu „Itchy“, im Juli die Ver­öf­fent­li­chung des sieb­ten Stu­dio­al­bums „All We Know“ und im Herbst die Tour zu eben jener Plat­te. Am 3.12. beehr­ten Sib­bi, Pan­zer und Max Nürn­berg mit ihrem Kon­zert. Sie lie­ßen den Hirsch trotz des Schnees und eines Gitar­ris­ten auf Schmerz­mit­teln kochen. Schlag­zeu­ger Max erklär­te sich bereit, gemüt­lich bei einem Bier vor dem Kon­zert mit Reflex zu spre­chen: Über die Aus­wir­kun­gen der Namens­än­de­rung, Tour­pan­nen und die Not­wen­dig­keit der (Rück­kehr der) Mensch­lich­keit.

Wei­ter­le­sen

MC Fitti — Der Rapper mit dem Bart im Interview

Viel Kon­fet­ti und gute Stim­mung auf dem MC Fit­ti Kon­zert. Bild: Ole Stef­fen

Am 14.03.2018 war der Tour­auf­takt der „Para­di­so“ Tour von MC Fit­ti. Da wur­de es wie­der 30 Grad in der Hal­le, Ein­hör­ner wur­den gefan­gen und vie­le schö­ne Mäd­chen waren natür­lich auch am Start. Und dies alles wur­de mit viel Kon­fet­ti gar­niert. Doch bevor in der Hal­le der Rofl­cop­ter getanzt wur­de, tra­fen wir den Rap­per auf ein Inter­view und spra­chen über anste­hen­de Pro­jek­te, und war­um man sei­ne Tour nicht ver­pas­sen soll­te.  Wei­ter­le­sen

Bots im Boot!

Unheim­lich oder nicht — Bots und Con­ver­sa­tio­nal Inter­faces gehö­ren zu den gefrag­ten The­men unse­rer Gegen­wart. Bild: byt­abo

Wenn Maschi­nen ler­nen mit Men­schen direkt zu kom­mu­ni­zie­ren, was pas­siert dann? Also ohne irgend­wel­che Zwi­schen­schrit­te, ohne Bild­schirm, ohne Umwe­ge. In dem Inter­view habe ich fünf Fra­gen an den Exper­ten Chris­ti­an Schie­ber von Byt­abo gestellt, der sich regel­mä­ßig mit Con­ver­sa­tio­nal (User) Inter­faces und Bots beschäf­tigt, um sei­ne Sicht der Din­ge zu erfah­ren. 

Wei­ter­le­sen