Guardians of the Galaxy Vol. 2 – Da wippt der Fuß im Kinosaal!

guardians-of-the-galaxy-vol-2

Baby Groots Blicke sind einfach zum Dahinschmelzen! – Quelle: Marvel Studios

Mit Guardians of the Galaxy Vol.2 knüpft Marvel an den Erfolg des ersten Teils nahtlos an.

Der Regisseur James Gunn hat die Fans (mich eingeschlossen) – die den Film mit hohen Erwartungen besuchten – nicht enttäuscht.

Diesmal stellen sich die Guardians of the Galaxy einigen ungeklärten Fragen aus dem ersten Teil. Allen voran: Warum konnte Peter (Starlord) den Infinity-Stein berühren?

(Wer nun gewillt ist, weiterzulesen, sei gewarnt: Spoileralarm!)

Weiterlesen

Der Burger-Meister

Bild:

Kroc (Michael Keaton) in seinem Element
Bild: The Weinstein Company

In den 1950ern revolutionierte McDonald’s die Welt des Fast Food. Was als einzelner Burger-Stand begann, entwickelt sich schnell zur globalen Kette. Mit The Founder beleuchtet John Lee Hancock die Anfänge des Mega-Konzerns – und die Rolle des so charmanten wie undurchsichtigen Geschäftsmannes Ray Kroc in der McDonald’s-Erfolgsgeschichte.
Weiterlesen

Fast & Furious 8 – Spritztour oder Sonntagsfahrt?

Das Bangen der Fans war groß. Nach dem Tod von Paul Walker, schien es eine Zeit lang so, als würde die „Fast & Furious“-Reihe mit dem siebten Teil ihr Ende finden. Wie wir wissen kam es dann doch anders, und nun erwartet man natürlich eine seelenlose Fließbandproduktion. Ob sich diese Befürchtung bewahrheitet möchte ich im folgenden behandeln. Weiterlesen

Versteh einer die Aliens

Bild:

Dr. Banks (Amy Adams) und das Alien-Ü-Ei
Bild: Sony

Mit Arrival wagt sich Denis Villeneuve an den Heiligen Gral des Science-Fiction-Kino: Einen realistischen Alien-Film ohne Explosionen und albernen Pathos. Das geht erstaunlich lange gut. Bis der Regisseur noch ein bisschen cleverer sein will – und sein vielversprechendes Setting für einen billigen Twist verschenkt.
Weiterlesen

Ein Abschied wie er im Buche steht! – Hugh Jackman kehrt ein letztes Mal in seine Rolle als Wolverine zurück

Seit dem 2. März ist „Logan – the Wolverine“ auch in den deutschen Kinos zu sehen.

Logan

Wolverines inzwischen ikonische Hand von kleinen Kinderhänden umfasst. Quelle: Twentieth Century Fox

 

Sofern man nur die Handlung berücksichtigt, so liefert Logan eine bittere Pille ab. Und damit meine ich keineswegs, dass dieser Film eine goldene Himbeere kassieren sollte.

Weiterlesen

Das lange Schweigen Gottes

Bild:

Sebastião (Andrew Garfield) sucht Gott in Japan Bild: Concorde

Nach 25 Jahren Recherche bringt Martin Scorsese die dramatische Lebensgeschichte eines jungen Japan-Missionars auf die Leinwand. Der Ausflug auf den Inselstaat wird dabei schnell zur gnadenlosen Passionsreise. Silence ist ein Film mit eindrucksvollen Charakteren und großen Themen – und mindestens eine halbe Stunde zu lang.
Weiterlesen

Vom Wald in den Konsumdschungel

Ben

Ben (Viggo Mortensen) hält seine Kinder auf Trab Bild: Universum

Regisseur Matt Ross inszeniert mit Captain Fantastic einen Kulturclash zwischen einer Aussteigerfamilie und der amerikanischen Großstadt. Dabei gelingt ihm das Kunststück weder seine weltfremden Protagonisten noch die naturentfremdeten Städter vorzuführen. – Am Ende wird er sogar überraschend kompromissbereit.
Weiterlesen

Keine Erinnerung, keine Antworten

Bild:

Sienna Brooks (Felicity Jones) und Robert Langdon (Tom Hanks) auf Sightseeing-Tour
Bild: Sony

In Inferno schickt Regisseur Ron Howard Professor Langdon mit akuter Amnesie in sein drittes Kino-Abenteuer. – Die wünscht sich der Zuschauer auch bald. Denn Howard macht aus dem komplexen Roman einen 08/15-Weltrettungs-Blockbuster mit Hollywood-Happyend.
Weiterlesen

Zwei Stunden Kinomagie

Bild

Zauberlehrling Strange (Benedict Cumberbatch) Bild: Disney

Während Spider-Man, Scarlett Witch und Vision ziemlich umstandslos ins Marvel-Universum gesetzt wurden, bekommt Doctor Strange mal wieder eine echte Originstory spendiert. Regisseur Scott Derrickson wirft den Zuschauer in eindrucksvoll animierte magische Welten – und hat nebenbei eine wirklich gute Geschichte zu erzählen.  Weiterlesen

Die Insel der Möchtegern-X-Men

Bild:

Liebe als Luftnummer: Jacob (Asa Butterfield) und Emma (Ella Purnell)            Bild: Fox

Mit Die Insel der besonderen Kinder versucht Gothic-Regisseur Tim Burton mal wieder seine düstere Optik mit einem bunten Abenteuerfilm zu mischen. Das hat schon bei Alice im Wunderland nicht funktioniert. Hier ist es ein Desaster – und eine extra eingestellte X-Men-Autorin macht die Sache nur noch schlimmer. Weiterlesen