Monster, Zeitreisen und ein Yeti im U-Bahn-Schacht

providence-act1-variant_color-600x928

Findet immer Zeit fürs Tagebuch: Robert Black  Bild: Panini

Im zweiten Band der Providence-Reihe schickt Alan Moore seinen unbedarften Helden wieder tief in den Strudel der lovecraftschen Mythologie. Diesmal bekommt er es mit einer zeitreisenden Hexe, einem unsterblichen Zauberer und einem außerirdischen Virus zu tun – und schließlich mit dem Horror-Meister selbst.
Weiterlesen

Knesebeck auf dem 17. Internationalen Comic-Salon in Erlangen

Moritz Stetter mit seinem Buch Das Urteil nach Franz Kafka Foto: Anna Levandovska

Moritz Stetter mit seinem Buch Das Urteil nach Franz Kafka Foto: Anna Levandovska

Einen Künstler persönlich kennenzulernen ist immer etwas Besonderes, aber von ihm auch noch eine Zeichnung zu erhalten, ist ein Highlight! Der 17. Internationale Comic-Salon in Erlagen steckt voller Überraschungen.

Weiterlesen

Wie war der 17. Internationale Comic-Salon in Erlangen?

 Erlebniswelt auf dem Schlossplatz: Kinky & Cosy Experience von Nix Copyright: Internationaler Comic-Salon Erlangen – Foto: Georg Pöhlein, 2016

Erlebniswelt auf dem Schlossplatz: Kinky & Cosy Experience von Nix Copyright: Internationaler Comic-Salon Erlangen – Foto: Georg Pöhlein, 2016

Huch, auf dem Schlossplatz steht ein rosafarbiger Gehirn-Container und davor ein seltsamer in weiß gekleideter Mann? Der Beginn einer ungewöhlichen Reise mit lebensverändernden Folgen…

Weiterlesen

Wo hinter jeder Ecke Monster lauern

Bild:

Oha, schon wieder so ein Seeungeheuer! Bild: Panini

Mit Providence arbeitet sich Alan Moore mal wieder am unerschöpflichen Erbe von H. P. Lovecraft ab. Comic-Legende trifft auf Horror-Ikone – kein Wunder, dass es da schon bald von magischen Riten, Geheimgesellschaften und Ungeheuern aller Art wimmelt. Umso erstaunlicher, dass in dem Buch fast nichts passiert.
Weiterlesen

Flüchtlingen etwas Schönes gönnen

IMG_2875

Die Leiterin der KulturTafel Erlangen: Juliane Siegel.

Gerade jetzt, in Zeiten, in denen viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen, wird häufig über neues, ehrenamtliches Engagement berichtet: Über Begrüßungen an Bahnhöfen, über Versorgung mit dem Allernötigsten. All diese Menschen zeigen damit, dass Flüchtlinge in Deutschland willkommen sind. Aber es gibt auch ehrenamtliches Engagement, das nicht gerade erst entstanden ist, sondern sich über Jahre entwickelt hat. Auch diese Arbeit verdient Respekt und Anerkennung. Die KulturTafel Erlangen ist ein solches Projekt. Sie ermöglicht Bedürftigen den Zugang zu Kultur. Weiterlesen

Das Wort und die Freiheit

DSC02015

Buchkunst?! Foto: Sabine Storch

Ein Bericht über die Leipziger Buchmesse – Rund 186.000 Besucher kamen in diesem Jahr auf das Leipziger Messegelände, um die Stände der 2263 Aussteller zu besichtigen. Damit ist die Messe auch in diesem Jahr wieder enorm gewachsen – sowohl die Besucherzahlen als auch die Größe der Messe (von 84.500 auf 92.400 Quadratmeter); vor allem die Manga- & Comic-Convention verzeichnete hier einen starken Zuwachs.
Weiterlesen

Schmutz, Blut und Gestank

Jacques Tardi beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem ersten Weltkrieg. Seine Werke wurden auf dem Comic-Salon ausgestellt. (tse, Foto: Wikimedia Commons)

Jacques Tardi beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem ersten Weltkrieg. Seine Werke wurden auf dem Comic-Salon ausgestellt. (tse, Foto: Wikimedia Commons)

Wer am Comic-Salon vergangene Woche durch die „Schützengräben“ der Ausstellung „Landschaft des Todes“ schlenderte, sollte auf keine Heldentaten treffen. In seinen bisherigen Werken beschreibt der französische Zeichner Jacques Tardi nämlich die Schicksale einfacher Soldaten. Weiterlesen

Comic, Komik und Krieg

RZ_140516_A1_Plakate.indd

Internationaler Comic-Salon Erlangen

RATATATA … BOOM!

So ähnlich klingen die Vorbereitungen rund um die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen – wenn man sie in Comic-Sprache übersetzen würde. Es fehlt natürlich noch die Zeichnung von schuftenden Festival-Helfern, die Zelte und Bänke aufbauen; die alles dafür tun, dass am nächsten Wochenende der 16. Internationale Comic-Salon Erlangen stattfinden kann. Weiterlesen

Bilder in Bewegung – Choreograf lässt Comics tanzen

Pressefoto der Tafelhalle

Pressefoto der Tafelhalle

Gestern fand die Premiere der neuen Produktion des SETanztheaters in der Tafelhalle statt. body.Bilder.strip ist der Versuch, Tanz und Comic zu vereinen. Choreograph Sebastian Eilers, der am selben Tag seinen Geburtstag feierte, bot den Gästen eine interessante Vorstellung, deren Absicht nicht immer ganz durchschaubar war. Weiterlesen