Café Inspirationen #4

Tee­ge­nuss vom Feins­ten steht an…

Das War­ten auf den Früh­ling und die ers­ten war­men Son­nen­strah­len scheint ein Ende zu haben. Heu­te gibt es vor­erst ein letz­tes Mal Ein­bli­cke in unse­re Lieb­lingsca­fés der Regi­on. Denn wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, hilft nur eins: Freun­de, Kaf­fee und Kuchen und vor allem gute Bücher! Dies­mal waren wir in Bam­berg unter­wegs und konn­ten uns schwer beherr­schen kei­ne Poe­sie über die­se wun­der­schö­ne Welt­kul­tur­er­be­stadt zu ver­fas­sen.

Wei­ter­le­sen

Café Inspirationen #3

Ein Café mit lie­be­voll gestal­te­tem Logo. Foto: Tama­ra Majer

Kalt, grau und unge­müt­lich? Das War­ten auf den Früh­ling und die ers­ten war­men Son­nen­strah­len erscheint unend­lich zäh, was jedoch kein Grund ist, zum Stu­ben­ho­cker zu wer­den. Um dem Vor­zu­beu­gen möch­ten wir euch in den nächs­ten Wochen (immer frei­tags, pünkt­lich zum Wochen­en­de) klei­ne Ein­bli­cke in unse­re Lieb­lingsca­fés in der Regi­on bie­ten — viel­leicht ist ja auch euer neu­er Geheim­tipp mit dabei. 😉 Denn wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, hilft nur eins: Freun­de, Kaf­fee und Kuchen! Wei­ter­le­sen

Café Inspirationen #2

Die Lie­be zum Detail fängt schon bei der Tafel­ge­stal­tung an

Die Tage wer­den län­ger, den­noch ist’s noch immer kalt, grau und unge­müt­lich. Das War­ten auf den Früh­ling und die ers­ten war­men Son­nen­strah­len erscheint unend­lich zäh, was jedoch kein Grund ist, zum Stu­ben­ho­cker zu wer­den. Um dem Vor­zu­beu­gen möch­ten wir euch in den nächs­ten Wochen (immer frei­tags, pünkt­lich zum Wochen­en­de) klei­ne Ein­bli­cke in unse­re Lieb­lingsca­fés in der Regi­on bie­ten — viel­leicht ist ja auch euer neu­er Geheim­tipp mit dabei. 😉 Denn wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, hilft nur eins: Freun­de, Kaf­fee und Kuchen!

 

Wei­ter­le­sen

Café Inspirationen #1

Hier ist der Früh­ling schon ange­kom­men

Die Tage wer­den län­ger, den­noch ist’s noch immer kalt, grau und unge­müt­lich. Das War­ten auf den Früh­ling und die ers­ten war­men Son­nen­strah­len erscheint unend­lich zäh, was jedoch kein Grund ist, zum Stu­ben­ho­cker zu wer­den. Um dem Vor­zu­beu­gen möch­ten wir euch in den nächs­ten Wochen (immer frei­tags, pünkt­lich zum Wochen­en­de) klei­ne Ein­bli­cke in unse­re Lieb­lingsca­fés in der Regi­on bie­ten — viel­leicht ist ja auch euer neu­er Geheim­tipp mit dabei. 😉 Denn wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, hilft nur eins: Freun­de, Kaf­fee und Kuchen! Wei­ter­le­sen

Im Universum der moralischen Grautöne

Bild: FOX

Ed Mer­cer (Seth Mac­Far­la­ne, Mit­te) samt Crew Bild: FOX

Gro­ße The­men, mora­li­sche Dilem­ma und offe­ne Enden – Seth Mac­Far­la­ne gibt sich als frisch­ge­ba­cke­ner Raum­schiff-cap­tain uner­war­tet ernst­haft. Der Fami­ly Guy-Schöp­fer macht schnell klar, dass die Welt von The Orvil­le kei­nen Platz für sei­nen übli­chen Non­sens-Humor hat. Das mag man­chen Fan ärgern — der Serie tut es aber sehr gut und macht The Orvil­le zum Sci-Fi-Geheim­tipp des Jah­res. Wei­ter­le­sen

Wer hat Angst vor…was genau?

20160611_171144

Das Fes­ti­val-Zen­trum kurz vor den Dis­kus­si­ons­run­den. Bild: Patri­cia Ach­ter.

Ein neu­es Dis­kus­si­ons­for­mat ist beim dies­jäh­ri­gen Are­na-Fes­ti­val aus­pro­biert wor­den. In klei­nen Grup­pen konn­ten die Teil­neh­mer mit Exper­ten über Angst reden. Wel­che Gesprä­che dabei ent­stan­den sind? Das ver­ra­ten eini­ge namen- und zusam­men­hang­lo­se Gesprächs­fet­zen:
Wei­ter­le­sen

Monster ex machina

Leben aus dem Glas? Nicht mit Igor!

Leben aus dem Glas? Nicht mit Igor (Dani­el Rad­clif­fe)! Bild: Fox

Eine vor­la­gen­ge­treue Lite­ra­tur­ver­fil­mung hat bei Vic­tor Fran­ken­stein — Genie und Wahn­sinn nie­mand erwar­tet. Doch Regis­seur Paul McGu­i­gan schafft es, Mary Shel­leys Roman kom­plett auf den Kopf zu stel­len. Das schlimms­te Mons­ter ist bei ihm weder die aus Lei­chen­tei­len zusam­men­ge­stü­ckel­te Krea­tur noch ihr Schöp­fer – son­dern die Tech­nik. Damit macht er sei­nen Film zum poli­ti­schen State­ment. Kei­ne gute Idee. Wei­ter­le­sen

Bärendienst für die Menschenrechte

Bürgerrechte für den Bären? Ted vor Gericht Bild: Universal Studios

Bür­ger­rech­te für den Bären?                 Bild: Uni­ver­sal Stu­di­os

In Ted 2 lässt Fami­ly Guy-Schöp­fer Seth Mac­Far­la­ne sei­nen plü­schi­gen Prot­ago­nis­ten vor Gericht zie­hen. Der spre­chen­de Ted­dy möch­te sei­ne Men­schen­rech­te ein­kla­gen. Dass der Film nichts taugt, ist kei­ne gro­ße Über­ra­schung. Wie will­kür­lich er mit dem Begriff der Men­schen­rech­te jon­gliert schon. Wei­ter­le­sen

Jeder stirbt für sich allein

Cover zu Um uns die Toten von Bartholomäus Grill (Quelle: Siedler Verlag).

Cover zu Um uns die Toten von Bar­tho­lo­mä­us Grill (Quel­le: Sied­ler Ver­lag).

Der Tod lau­ert über­all. Da ver­wun­dert es nicht, dass er auch ein uni­ver­sel­les The­ma ist. So könn­te nahe­zu jede wis­sen­schaft­li­che oder künst­le­risch-kul­tu­rel­le Dis­zi­plin den Tod in sein Res­sort auf­neh­men. Doch das allei­ne war nicht das inter­dis­zi­pli­nä­re Ziel des Jour­na­lis­ten Bar­tho­lo­mä­us Grill. Sein Buch Um uns die Toten. Mei­ne Begeg­nun­gen mit dem Ster­ben bringt den Leser zum Nach­den­ken über den Tod und den bie­tet dazu sowohl einen phä­no­me­no­lo­gi­schen als auch indi­vi­du­ell-auto­bio­gra­phi­schen Umgang damit. Bei­des scheint sinn­voll zu sein, da doch kei­ner die­sem Unter­su­chungs­ob­jekt ent­flie­hen kann.

Wei­ter­le­sen

Populärkultur From Hell

"The Great Red Dragon and the Woman Clothed in Sun" (Public Domain)

The Gre­at Red Dra­gon and the Woman Clo­thed in Sun“ (Public Domain)

Dr. Simo­ne Bro­ders‘ Vor­trag „Fear­ful Sym­me­try“ demons­triert vor­bild­haft das klu­ge Kon­zept der Ring­vor­le­sung zur Popu­lär­kul­tur: die all­täg­lich kon­su­mier­te Kul­tur als Aus­gangs­punkt für Bezü­ge zum klas­si­sche­ren uni­ver­si­tä­ren Kanon. So pas­sen dann auch „Seri­en­kil­ler“ und „Wil­liam Bla­ke“ über­ra­schend gut zusam­men. Ein gelun­ge­ner, kurz­wei­li­ger Vor­trag — und eine inspi­rie­ren­de Ein­la­dung zum blakes­pot­ting. Wei­ter­le­sen